„… weniger Lautstärke und mehr Lauterkeit …“

» […] Die mit der größten Klappe werden befördert. Sie erhalten regelmäßige Gehaltserhöhungen und landen schließlich auf dem Chefsessel. Diese Menschen sind es allerdings auch, die später eher abstürzen und das Unternehmen als Trümmerhaufen hinterlassen.

Die Introvertierten hingegen – nicht zu verwechseln mit den Schüchternen – erledigen die eigentliche Arbeit.
… | …
Wer die besten Präsentationen macht, setzt sich durch, nicht die Person mit der größten Kompetenz.

In der Dienstleistungsgesellschaft ist die wichtigste Währung das gesprochene Wort, und nicht die Leistung. Das hat es den Schaumschlägern leicht gemacht, einen guten Eindruck zu hinterlassen – aber sonst leider nichts.
… | …
Introvertierte sind gut beraten, wenn sie sich eine Leistungsmappe anlegen und mit dieser in Verhandlungen gehen. Oder sich in Meetings eine vertraute Person aussuchen und sich auf die konzentrieren. So, als wäre man nur zu zweit.
… | …
Grundsätzlich funktionieren Teams besser, wenn sie aus unterschiedlichen Persönlichkeiten bestehen. Die Extrovertierten können die Introvertierten dann aktiv ins Gespräch einbeziehen. Sie können sie auffordern, ihre Meinung zu sagen.
… | …
[…] es [kann] sinnvoll sein, wenn man von ihnen vieles schriftlich einfordert.
… | …
Die fachlichen Kompetenzen der Leute aus der zweiten Reihe müssen endlich beachtet werden. […] «

Martin Wehrle, Sabine Hockling | DIE ZEIT | 23.06.2017 | „Die mit der größten Klappe werden befördert“ – Schaumschläger kommen schneller voran als Introvertierte, sagt der Coach Martin Wehrle – und hinterlassen verbrannte Erde, wenn sie die Firma verlassen. | https://www.zeit.de/karriere/2017-06/martin-wehrle-der-kluegere-denkt-nach-karriereberater-gehaltscoach

Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPlink abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu „… weniger Lautstärke und mehr Lauterkeit …“

  1. rotewelt schreibt:

    Auch Introvertierte können gute Präsentationen halten, nur drängen sie sich damit meist nicht auf, eben, weil sie nicht so laut sind. Ja, diese Spezies wird tatsächlich in unserer Gesellschaft unterschätzt. Wer sich selbst laut gut verkauft, kommt schneller weiter, es sei denn, es gibt einen Mentor, der auch das Potenzial der Introvertierten erkennt, was wohl immer seltener wird. Oft preschen Extrovertierte unreflektiert voran und empfinden Introvertierte, die erst einmal die Situation analysieren, als Bremse. Beide ergänzen sich aber und gäbe es nur eine der beiden Gruppen, ginge in der Gesellschaft noch mehr schief als sowieso schon. Ich stimme den Autoren zu: Etwas schriftlich einzufordern kann schon helfen. Ich selbst gehöre auch zu den Introvertierten, was ja entgegen vieler Vorurteile nicht heißt, dass ich am liebsten allein wäre und keinen Spaß an Gesellschaft hätte. Ich brauche nur mehr Zeit für mich, Rückzug, um durchzuatmen und Kraft zu sammeln.

    Gefällt 1 Person

  2. Christiane schreibt:

    Und wie immer die schon fast rhetorische Frage: Warum läuft das so falsch? 😐

    Gefällt 1 Person

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.