„Time to do my thing.“

» Ich bin spät dran, da ist niemand, den ich sehen kann.
Sie sind gegangen und haben den Schauplatz für mich zurückgelassen.

Es gibt wenig auf den Knochen, nur etwas Staub und Steine.
Nichts, was niemand besitzt.
Sie trugen, was sie konnten, sie sagten mir, was gut war.
Und sind weg

Ich schwebe hier am Himmel
Ich schätze den Moment, um anzukommen

Zeit, den Boden zu berühren, Zeit, um herumzulaufen.
Zeit, mein Ding zu machen.
Iss nur, was ich esse, atme nur, was ich atme.
Und dann gehen wir.

Zeit für einen Rundgang, Zeit für den Bodenkontakt
Zeit, mein Ding zu machen.
Iss nur, was ich esse, atme nur, was ich atme.
Nun, das bin ich. «

Robert Forster
One Bird in the Sky


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPmusic abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.