Du bist ein Schauspieler/Schauspielerin und kannst deine Rolle wählen. Was hast du vor? | Liebster Award 3/13

Die größten SchauspielerInnen sind für mich diejenigen, die keine Rolle spielen, sondern die die Rolle sind, die sie darstellen sollen. Bei denen man vergisst, dass es sich um eine Fiktion, einen Film oder ein Theaterstück handelt.
Ein solcher Schauspieler wäre ich gern.

Du bist ein Schauspieler/Schauspielerin und kannst deine Rolle wählen. Was hast du vor? | You are an actor/actress and may choose your role. What are you going for?

Du bist ein Schauspieler/Schauspielerin und kannst deine Rolle wählen. Was hast du vor? | You are an actor/actress and may choose your role. What are you going for?

Und ich würde die Rolle meines Vaters verkörpern. Um ihn zu verstehen und um mich zu verstehen, der ich doch so viele ungeliebte Anteile von ihm in mir habe.

Ich wollte begreifen, wie es sich anfühlt, in eine Zeit hineingeboren zu werden, die von Nazis beherrscht wird, hineingeboren zu werden in ein ärmliches Elternhaus.

Was fühlte er als Dreijähriger, als plötzlich alle Menschen aufgeregt waren? Krieg!

Wie ist das, als er zur Grundschule ging und Klassenkameraden plötzlich verschwanden und irgendwann die Nächte im Luftschutzkeller verbracht werden mussten?

Was macht das mit einem, nach dem Krieg, wenn man vor Hunger nicht mehr schlafen kann?

Wie fühlte er sich, als der eigene Vater, von einem Tag zum anderen, die Familie verließ, nie wieder etwas von sich hören ließ und die eigene Mutter, klein von Statur, mittellos, den Lebensunterhalt für sich und ihn, den Teenager, mit Putzen bestreiten musste?

Wie fühlte er sich, wenn er an Stelle des eigenen Vaters, früh, zu früh, die Verantwortung für die eigene Mutter übernehmen „musste“. Wie eng wächst man da zusammen?

Wie war das, als er, geistig unterfordert, mit einem Bauzug durch Deutschland fuhr und Gleise, Weichen und Signale baute; als Auszubildender?
Wann hatte er die Erkenntnis, dass er mit Ehrgeiz und Durchsetzungsvermögen eine kleine Karriere bei der Bahn machen könnte und wie Stolz war er, als er es schaffte ein eigenes Haus gebaut zu haben?

Wie tief sitzt die Enttäuschung, wenn der Erstgeborene anders ist als erwartet, kein Pragmatiker, sondern ein Denker?

Wie hat er das erlebt, als die eigene Ehefrau sich emanzipierte, wo er doch nur Frauen um sich hatte, die sich ihren Männern unterordneten?

Wie sehr hat er getrauert, als die von ihm beschützte Mutter starb, kurz bevor sie in die Einliegerwohnung ziehen konnte, die er für sie in seinem Haus baute? …

Diese Rolle zu wählen, in das Leben eines anderen Menschen einzutauchen, der einem so nah und doch so fern ist und der nicht über sich sprach und spricht, das hülfe zu verstehen und zu verzeihen und wäre befreiend für das eigene Leben.

Inspiration: https://murmelmeister.com/2019/07/16/nominated-1/


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPq&a abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Du bist ein Schauspieler/Schauspielerin und kannst deine Rolle wählen. Was hast du vor? | Liebster Award 3/13

  1. Hoffende schreibt:

    Wow. Was für ein Text. Schwer beeindruckt.

    Gefällt 3 Personen

  2. Sovely Matters schreibt:

    Bernd, was Du aus der Frage gemacht hast, verschlägt mir den Atem: wunderschön und einfühlend geschrieben! Die ungeliebten Anteile, das, was sich einem nicht erschließt…. das kennen viele von uns, und hier den Gedanken mehr aufzubringen und genauer zu hinterfragen, das ist sensibel und auf jeden Fall eine Zutat zum großen Kino. Ich danke Dir für diese wundervollen und berührenden Worte! Sovely

    Gefällt 3 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.