1979: erkennbare und schädliche Veränderungen der Erdatmosphäre

» Den ersten Hinweis darauf, dass die Menschheit ihre eigenen Lebensbedingungen zerstören könnte, entdeckte Rafe Pomerance [im Frühjahr 1979] auf Seite 66 der regierungsamtlichen Veröffentlichung mit der Bezeichnung EPA-600/7-78-019. Es war ein technischer Bericht über Kohle mit einem kohlschwarzen Einband und der Schrift in Beige – einer von vielen ähnlichen Berichten, die in unterschiedlich großen Haufen in Pomerances fensterlosem Büro im Erdgeschoss eines Hauses in Capitol Hill lagen, das den Friends of the Earth als Washingtoner Hauptquartier diente. Im letzten Absatz eines Kapitels über Umweltschutzmaßnahmen hielten die Autoren des Kohleberichts fest, dass die unverminderte weitere Nutzung fossiler Brennstoffe innerhalb von zwei oder drei Jahrzehnten zu «erkennbaren und schädlichen» Veränderungen der Erdatmosphäre führen würde. «

Nathaniel Rich, Losing Earth, ISBN 978-3-7371-0074-8


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPZitat abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 1979: erkennbare und schädliche Veränderungen der Erdatmosphäre

  1. Karina schreibt:

    Lieber Bernd, wenn du Lust hast, würde ich dich gerne für den Mystery Blogger Award nominieren: https://pureslebensite.wordpress.com/2019/08/20/danke-poppy-mystery-blogger-award/
    Liebe Grüße, Karina

    Gefällt 3 Personen

Kommentare sind geschlossen.