Danke, Karina (Pures Leben) – Mystery Blogger Award

[Wermutstropfen]

Ich freue mich jedes Mal wie ein Kind, wenn ich derart „nominiert“ werde, was seit 2013 immer mal wieder geschieht.
Doch ich bleibe meiner Linie treu und werde liebend gerne antworten aber den Award nicht weitergeben, niemanden selbst nominieren.

Mystery Blogger Award

Mystery Blogger Award

[Danksagung]

Liebe Karina [https://pureslebensite.wordpress.com], vielen Dank für die „Nominierung“ und die Fragen. Ich freue mich. Seit zwei Jahren gehört dein Buch „Karina Sillmann, Pures Leben: Eine Reise zu Lebensfreude, Mut und Möglichkeiten“ zu meiner wöchentlichen Lektüre (in Dauerschleife sozusagen), ein Buch mit dem ich mich immer wieder kalibrieren und, tatsächlich, Lebensfreude, Mut und Möglichkeiten tanken kann.

Ihre Herzensangelegenheit möchte ich euch hiermit auch ans Herz legen: „https://childrenshappydays.wordpress.com

[Ursprung]

Der Mystery Blogger Award wurde von der Bloggerin Okoto Enigma ins Leben gerufen [https://www.okotoenigmasblog.com/].

[Über mich]

Ich glaube unerschütterlich an das Gute.
Ich sehe schon immer die rotglühenden Himmel über unserem Paradies.
Ich wäre sicherlich dem Rattenfänger von Hameln gefolgt.

[Beste Postings]

[Fragen & Antworten]

Was macht dich glücklich?

Selbstlos erfolgreich geholfen zu haben, macht mich glücklich.
Gänsehaut beim Hören von Musik, macht mich glücklich.
Lange in den Arm genommen zu werden, macht mich glücklich.
Etwas zu kreieren, von dem ich nie dachte, dass ich es könnte, macht mich glücklich.
Unbefangenes Lachen eines Kindes, macht mich glücklich.
Wenn Dinge sich „einfach so“ fügen, macht mich dies glücklich.
Wenn ich beschwingt und lächelnd das Kino verlasse, weiß ich, der Film machte mich glücklich.
Sich tiefgründig und auf gleicher Wellenlänge mit jemanden unterhalten zu können, macht mich glücklich.
Schlagfertig reagieren zu können, macht mich glücklich.
Lange in der Natur zu spazieren, macht mich glücklich. …

Was war bisher dein größtes Abenteuer?

Mein bisher größtes Abenteuer begann, als ich den Geburtskanal passierte, zum ersten Mal selbst atmete und das Licht dieser Welt erblickte; dieses Abenteuer hält an und wird voraussichtlich – niemand weiß es so genau – kurz nachdem ich meinen letzten Atem gezogen habe, enden.
Die nächstgrößten Abenteuer waren (chronologisch), (zu) jung eine Frau mit einer dreijährigen Tochter geheiratet zu haben, 16 Jahre später ein dreijähriges Waisenkind in Südafrika zu adoptieren, 4 Jahre später vom Jugendamt ein Pflegebaby ins Nest gelegt zu bekommen (für 14 Tage und es wurden bislang 14 Jahre), 8 Jahre später diese Familie zu verlassen und die Kinder nicht darunter leiden zu lassen.

Wie lautet die erste Zeile deines Lieblingssongs?

Manche sagen es wär einfach“ [1]

Was ist dein Lieblingsthema, über das du dich stundenlang unterhalten könntest?

Ein Lieblingsthema ist, unaufgeregt und ohne erhobene Stimme und Zeigefinger sich darüber zu unterhalten, warum es unabdingbar ist, sofort mit dem Verzehr und Gebrauch von tierischen Produkten aufzuhören. Unsere Gier nach Tier erzeugt eine unendliche Gier nach Land und diese Gier zündelt gerade an der Lunge dieser Welt. Warum es unabdingbar ist, autofrei zu leben oder weniger als 5 l Spitt/100 km zu verbrauchen. Warum es unabdingbar ist, flugfrei zu leben. Warum es unabdingbar ist, auf weniger als 20 qm pro Person (weniger als 30 qm hülfen bereits) zu wohnen. Warum es unabdingbar ist, plastikfrei zu leben. Warum es unabdingbar ist, alle Glühbirnen durch LEDs zu ersetzen. Warum es unabdinbar ist, Leitungswasser statt Flaschenwasser zu trinken. Warum es unabdinbar ist, auf Flugobst und -gemüse zu verzichten. Warum es unabdingbar ist, auf Coffee-to-go-Becher zu verzichten.

Ein weiteres Lieblingsthema ist, sich darüber zu unterhalten, warum die Lösung für (fast) alle persönlichen Probleme ist: die Annahme des eigenen inneren Kindes mit seinen Glaubenssätzen; jede* hat das Potenzial zum Sonnenkind.

Ein letztes Lieblingsthema ist, warum es wichtig ist, Kindern in den ersten drei Lebensjahren verlässliche und zugewandte Beziehungen zu bieten, damit sie, versehen mit einem unsichtbaren Schutzschild, zuversichtlich in Freiheit erwachsen können.

Wenn du ein Jahr lang in einem Land deiner Wahl leben könntest, wo würdest du hinziehen?

Ganz klar, da kommen nur zwei Länder infrage: Taka-Tuka- und Lummerland.
Zuerst segele ich mit einem Boot zur Taka-Tuka-Insel, dort befreie ich in einem erbitterten Kampf mittels Lachsalven die Prinzessin, die sich sofort in mich verliebt, und schwatze den Piraten, die von Lachkrämpfen geschüttelt rücklings auf dem Boden liegen, ihren Schatz ab. Zusammen mit den beiden Schätzen segele ich nach Lummerland, bekanntermaßen ein nur sehr kleines Land. Es ist „sogar außerordentlich klein im Vergleich zu anderen Ländern wie zum Beispiel Deutschland oder Afrika oder China. Es ist ungefähr doppelt so groß wie meine [frühere] Wohnung und besteht zum größten Teil aus einem Berg mit zwei Gipfeln, einem hohen und einem, der etwas niedriger war. Um den Berg herum schlängeln sich verschiedene Wege mit kleinen Brücken und Durchfahrten. Außerdem gibt es auch noch ein kurvenreiches Eisenbahngleis. Es läuft durch fünf Tunnels, die kreuz und quer durch den Berg und seine beiden Gipfel führen.“ Sodann errichte ich mit meinem lebendigen Schatz, neben Lummerland, eine schwimmende Insel: Neu-Lummerland. Neu-Lummerland ist „noch etwas kleiner als Lummerland, aber beinahe noch hübscher. Drei grüne Rasenterrassen, auf denen verschiedene Bäume stehen, erheben sich stufenweise. […] Um die Insel herum läuft ein flacher Sandstrand, der ganz famos zum Baden geeignet ist. Und auf der obersten Terrasse entspringt ein kleiner Bach und rauscht in mehreren Wasserfällen bis zum Meer hernieder.“ Nach einem Jahr übergebe ich Neu-Lummerland an Waisenkinder und segele nach Hause, um dort meinen Traum von einem Tiny-House mit Meeresblick zu verwirklichen.

[1]: https://youtu.be/IxE95eXeVfQ

Inspiration: https://pureslebensite.wordpress.com/2019/08/20/danke-poppy-mystery-blogger-award/


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPq&a abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Danke, Karina (Pures Leben) – Mystery Blogger Award

  1. maribey schreibt:

    So tolle Antworten! Mit Freude habe ich sie gelesen. Ich mag gar nicht einzelne Punkte hervorheben, da ich sie alle so schön fand.

    Gefällt 1 Person

  2. Karina schreibt:

    Lieber Bernd,
    wow. Wie toll, dass du mitgemacht hast. Ich war ganz gefesselt beim Lesen, vor allem von dem, was dich glücklich macht und deinem größten Abenteuer… echt schön.
    Die Info, dass du seit zwei Jahren mein Buch wöchentlich und sozusagen in Dauerschleife liest, die hat übrigens mich heute unglaublich glücklich gemacht und fast ein paar Freudentränen zu Tage befördert.
    Ganz liebe Grüße, Karina

    Gefällt 1 Person

  3. Myriade schreibt:

    Das ist einmal ein wirklich schönes Beispiel, was man mit diesen awards auch machen kann

    Gefällt 2 Personen

  4. Kraulquappe schreibt:

    Lieber Bernd,
    na das ist ja ein Ding: gleich breche ich auf nach Taka-Tuka-Land (mit dem Auto zwar, aber das verbraucht tatsächlich nur knapp 5 Liter). Ich werd dir ein Foto schicken, wenn ich dort bin. Lummerland werde ich nicht sehen, dafür aber Lummelunda, zählt das auch?
    Ganz liebe Grüße und bis bald!
    Natascha
    PS: Und auch sonst haben mich deine Antworten sehr angesprochen!

    Gefällt 2 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.