„Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel des Himmels und über alles Lebendige, was auf Erden kriecht!“

Inhaltshinweise: Dieser Text kann Bilder physischer oder psychischer/seelischer Gewalt/Verletzungen erzeugen, die für sensible Menschen belastend sein können (hier z.B. Tierleid, Tierquälerei)! Die entstehenden Bilder können Flashbacks auslösen und bisher blockierte Erinnerungen freisetzen. Der Autor übernimmt keine Haftung für entstehende psychische oder seelische Schäden. Lesen Sie den Text bitte nicht, wenn sie entsprechend sensibel oder sensitiv sind.


» […] Eine artgerechte Haltung ist für Tiere und insbesondere für Wildtiere nicht möglich, da sie unter der extremen Enge, der Langeweile, den Dressurmethoden und der Isolation leiden. Daher bitten wir Sie: besuchen Sie keine Zirkusse, in denen Tiere gehalten und vorgeführt werden!
… | …
Ein bis zwei Löwen müssen sich fünf Quadratmeter teilen, ein Bär hat etwa 12 Quadratmeter zur Verfügung, und auch den anderen Tierarten geht es oft nicht besser. Der Platzmangel hat jedoch fatale Folgen: das ständige Hin- und Herlaufen auf kleinem Raum führt zu sogenannten Stereotypen, also Verhaltensstörungen, wie dem »Weben« (zwanghaftes Wiegen des Kopfes) beim Elefanten oder Hin- und Herstreichen der Löwen.
… | …
im Zirkus müssen sie die gesamte Zeit außerhalb ihrer Manegenauftritte in ihren tristen Käfigen verbringen, die keine Abwechslung, Beschäftigungsmöglichkeiten oder Rückzugsorte bieten.
… | …
die grellen Lichter, die laute Musik und die jubelnde Menge machen ihnen Angst und verursachen Stress.
… | …
Der ständige Transport und Ortswechsel stellt für die Tiere ebenfalls großen Stress dar, oft müssen sie tagelang auf den engen Transportwagen ausharren.
… | …
Auch unter den klimatischen Bedingungen […] leiden die Tiere: viele Zirkusse haben keine Heizungen.
… | …
Betreuungs- und medizinisches Personal sind außerdem häufig nicht hinreichend geschult.
… | …
Die »Kunststücke«, die Wildtiere im Zirkus aufführen müssen, sind für sie vollkommen unnatürlich und nur mit Zwang erreichbar.
… | …
Einzig die Angst vor physischer oder psychischer Strafe oder Futterentzug bringen die Tiere zu solchen Bewegungen.
… | …
Der Zirkus vermittelt Kindern aber ein vollkommen falsches Bild vom Umgang mit Tieren: hier wird ihnen gezeigt, dass man Tiere unterwerfen und sie zu Verhalten gegen ihren Willen zwingen kann. Kinder sollten jedoch lieber einen respektvollen Umgang mit Tieren auf gleicher Augenhöhe lernen.
… | …
die hier geltenden Leitlinien sind völlig unzureichend, um eine angemessene Haltung der Tiere zu sichern, da sie beispielsweise weit unter den Mindestanforderungen für Zoos liegen.
… | …
Die EU selbst macht keine konkreten Vorgaben. Trotzdem haben sich viele EU-Länder bereits für ein Verbot für Wildtiere in Zirkussen entschieden, wie beispielsweise Österreich, Schweden, Großbritannien, Griechenland und Slowenien. […] «

Initiative wildtierfreier Zirkus Halle (Saale) | www.wildtierfreier-zirkus-halle.de | Warum Tiere nicht in den Zirkus gehören | https://www.wildtierfreier-zirkus-halle.de/cms/node/13

Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPlink abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.