Dumm gelaufen.

Inhaltshinweise: Dieser Text kann Bilder erzeugen, die für sensible Menschen belastend sein können (hier u.a. Zukunftsangst, Apokalypse, Dystopie, Endzeit, Schreckenszenario, Weltuntergang)! Die entstehenden Bilder können Flashbacks auslösen und bisher blockierte Erinnerungen freisetzen. Der Autor übernimmt keine Haftung für entstehende psychische oder seelische Schäden. Lesen Sie den Text bitte nicht, wenn Sie entsprechend sensibel oder sensitiv sind.


Die wenigen Geschichtsschreiber sprechen von einer Zeit davor und einer danach.

abc.etüden | Himmelsleuchten, receycelbar, ausreisen

abc.etüden | Himmelsleuchten, receycelbar, ausreisen

 

Nachdem die kollektive Vernunft endgültig ins Nichts ausreiste, begann es mit einem gewaltigen, weltweiten, karmesinroten Himmelsleuchten; dann bebten weltweit die Kontinente und brachen auseinander.
Was von den Kontinenten übrig blieb „treibt“ als mehr oder weniger große Schollen in einem riesigen Weltmeer.

Bis heute sind knapp 7,4 Milliarden Menschen durch das Ereignis und seine Folgen ausgelöscht worden; über die unzähligen Schollen verteilt, vegetieren noch schätzungsweise ca. 300 Millionen Menschen; genaue Zahlen wird es lange nicht geben.
Die jährliche Sterblichkeitsrate beträgt gefühlt zwanzig Prozent.

Wörter wie Atombombe, Bikini, Computer, Dritte Welt, Entsorgung, Fernsehen, Globalisierung, Holocaust, Image, Jugendstil, Kreditkarte, Luftkrieg, Massenmedien, Organtransplantation, Plastikmüll, Sekundärrohstoff, Umweltschutz, Volkswagen oder Werbung sind aus dem Sprachschatz der neuen Jäger, Fischer, Sammler und Bauern auf Jahrtausende verschwunden.

Recycelbar sind nur noch Erinnerungen – Erinnerungen an die Zeit davor; Erinnerungen, die, zerlegt, gemischt und neu zusammengesetzt, schon bald die Geschichte klitternd schön- und die Schuld kleinreden.

Where have all the people gone?
Gone to graveyards every one; gone to ashes every one.
When will they ever learn?


Die Personen und die Handlung der Geschichte sind frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten oder lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig.


Inspiration: https://365tageasatzaday.wordpress.com/2019/11/03/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-45-46-19-wortspende-von-meine-literarische-visitenkarte/


Dieser Artikel ist unter CC BY-NC-ND 4.0 lizenziert.
[Teilen erlaubt mit Namensnennung – Nicht-kommerziell – Keine Bearbeitung]


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPfiction abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Dumm gelaufen.

  1. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 47.48.19 | Wortspende von Red Skies over Paradise | Irgendwas ist immer

  2. Myriade schreibt:

    Deine Weltuntergangsszenarien sind immer sehr eindringlich ….

    Gefällt 1 Person

  3. Katharina schreibt:

    Düster, aber wahrscheinlich nicht so weit von unserer Zukunft entfernt. Einige Leute sollten Untergangsszenarien nicht mehr als Fiktion lesen.
    Grüße, Katharina

    Gefällt 1 Person

    • Wir kommen dem Kipppunkt näher, an dem wir, unsere Kinder oder Enkelkinder erfahren werden, wie das Pendel der Geschichte auf der Seite von Not, Tod und Elend schlagen wird. Und ich sehe niemanden, der Bewegung in die träge Masse bringen kann, sich dem entgegenzustemmen. Machtvoll werden unverzüglich erforderliche Maßnahmen gegen die Ausbeutung der Erde untergraben, machtvoll werden globale Kriegsherde vorbereitet, machtvoll werden Bevölkerungsteile gegeneinander ausgespielt und polarisiert, machtvoll dienen Flüchtlingsströme der Manipulation von Völkern, machtvoll sind die Mainstream-Medien gleichgeschaltet, Alternativen und Kritisches findet nur noch in Nischen statt, machtvoll werden Millionen am Rande des jeweiligen Existenzminimums gehalten (weil man Frierende besser regieren kann). Die wenigen aktiven Kinder der Fridays-For-Future-Bewegung sollten uns Vorbild sein. Es geht längst nicht mehr ums Klima, es geht darum, wie wir insgesamt (über)leben wollen.

      Vielen Dank.

      Liebe Grüße, Bernd

      Gefällt 1 Person

  4. Anna-Lena schreibt:

    Es schüttelt mich, aber du triffst wieder genau ins Schwarze, lieber Bernd!

    Liebe Grüße,
    Anna-Lena

    Gefällt 1 Person

  5. Christiane schreibt:

    When will they ever learn? Eben. Und vor allen Dingen, werden sie es freiwillig tun? Vermutlich eher nicht.
    Liebe Grüße
    Christiane 🤔🌧️☕

    Gefällt 2 Personen

    • Die Marionetten (z.B. der amerikanische Imperator, die europäische Statthalterin oder die deutsche Kriegsministerin) lassen die Masken fallen. Sie werden nichts mehr zum Wohle des Erhaltes der Lebensgrundlagen aller Geschöpfe tun. Die Zeit ist gekommen oder steht unmittelbar bevor, dass wir die Sache selbst in die Hand nehmen müssen. Die Zeit der Couch-Potatoes ist vorbei; z.B. außerparlamentarische Opposition, ziviler Ungehorsam, Gründung neuer Parteien bis hin zu Mitteln der letzten Wahl („Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung [Inhalte des Grundgesetzes] zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“). Wenn all die politisch nicht Aktiven ihre Komfortzone nicht verlassen, wird sich nichts positiv verändern. Die im Bundestag vertretenen Parteien und Abgeordneten sind alle auf einer unsichtbaren Linie, ebenso die Mainstream-Medien. Heute vor ca. einhundert Jahren, ist mein Urgroßvater nach einem zehn- oder zwölfstündigen Arbeitstag nicht nach Hause gegangen, sondern hat sich als Sozialdemokrat um die Veränderung der Lebensbedigungen seiner Mitmenschen in seiner Heimatstadt gekümmert und wurde bald schon politisch verfolgt. Nur mit solchem Engagement und ohen Rücksicht auf unsere Gesundheit und Leben werden wir die Welt noch verändern können. Wie gesagt, an verantwortliches Handeln der Gewählten glaube ich nicht mehr.

      Liebe Grüße, Bernd

      Gefällt 2 Personen

  6. Weltuntergang habe ich heute auch. Dein Szenario ist ja nicht weit hergeholt…..sehr eindringlich!

    Gefällt 3 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.