Welchen Songtext hast du jahrelang verkehrt gesungen? | 442/1000 Fragen an dich selbst

Den großen Welthit ‚Sex with Madonna‚ habe ich jahrelang verkehrt gesungen. Ich fand es immer mutig von Zucchero und Paul Young ihre sexuellen Träume so lautstark herauszuposaunen und wunderte mich, warum Madonna nicht auf Unterlassung klagte. Dabei blieb mir immer ein Rätsel, wie das mit ‚without a woman‘ gehen sollte. Als ich dann irgendwann den Text einmal las und feststellte, dass das, was ich hörte, in einem an und für sich englischen Song, gar kein englisch war, sondern eine italienische Textstelle, war es für meine Synapsen zu spät, das zu korrigeren. Bis heute hört mein inneres Ohr ‚Sex with Madonna‘, nur der Mund will es nicht mehr über die Lippen bringen.
Ich hätte wohl doch nicht 1980 Friedlanders [2] Akt von Madonna [1] in sounds [3] so lange betrachten sollen. Irgendwie regte es mich wohl an.

» Senza una donna, no more pain and no sorrow
Senza una donna, I’ll make it through tomorrow
Senza una donna, givin‘ me torture and bliss
Without a woman, better like this «

[1]: https://fokussiert.com/2009/01/17/lee-friedlander-die-nackte-madonna/
[2]: https://de.wikipedia.org/wiki/Lee_Friedlander
[3]: https://de.wikipedia.org/wiki/Sounds_(deutsche_Zeitschrift)


Die Frage wurde zufällig ausgewählt.


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPtausendFragen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Welchen Songtext hast du jahrelang verkehrt gesungen? | 442/1000 Fragen an dich selbst

  1. Nicht gesungen, aber lange verstanden bei Grönemeyer: Hochofen, ich komm aus dir. Diese Obsession ging mir dann doch zu weit. Aber wenn er`s so fühlt, ok, dachte ich dann.

    Gefällt 3 Personen

  2. fof_rene_berlin schreibt:

    Live is life (korrekt) vs. Life is life (falsch), und daher auch völlig falsche Rückschlüsse darauf gezogen worum es eigentlich geht. Bis ich neulich den Text las. Jetzt weiß ich es besser :-)

    Gefällt 1 Person

    • Wer Freude am Verhören hat, dem empfehle ich: „Der weiße Neger Wumbaba: Kleines Handbuch des Verhörens ist ein 2004 im Verlag Antje Kunstmann erschienenes Buch des Schriftstellers und Journalisten Axel Hacke mit Illustrationen von Michael Sowa, das auf humoristische Weise Verhörer verschiedener Liedtexte wiedergibt.“

      Viele Grüße, Bernd

      Gefällt 5 Personen

  3. sori1982 schreibt:

    Noch mehr unnützes Wissen:
    Es gibt eine deutsche Version von „Senza una donna“. Statt „Without a woman“ lautet ihr Untertitel „Nie wieder Liebe“. Besungen wurde diese Version von einem, nur für das Lied geschaffene, Duo namens Bastos & Ritchie. Bastos hat in den 1970er Jahren mit „Loop di Love“ einen Hit gelandet und Ritchie habe ich einmal im TV als Joe-Cocker-Interpreten gesehen… das muss bei der Mini-Playback-Show für Erwachsene gewesen sein.

    Gefällt 3 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.