Think global – act local.

» […] Todmorden: In der britischen Kleinstadt fragte sich eine Einwohnerin, was sie und ihre Mitmenschen konkret Gutes tun könnten. Dabei ging es nicht um die globale Frage, wie der Planet Erde zu retten sei – die schlicht zu groß ist für eine Kleinstadt -, sondern darum, was die Menschen selbst in ihrem Ort Positives erschaffen könnten.

In einem Gespräch mit anderen Einwohnern reifte die Idee heran, auf allen nutzbaren Flächen in der Kleinstadt Gemüse und Kräuter anzupflanzen. Die Einwohner kümmern sich gemeinsam um Anbau und Pflege. Menschen aller Generationen haben zusammen Spaß.

In ihrem Ort gibt es jetzt nicht nur zusätzliche Nahrungsmittel, sondern auch einen ganz neuen sozialen Zusammenhalt zwischen Menschen, die bislang nebeinanderher gelebt hatten. […] «

– Quelle: Utopien müssen tanzbar sein von Andreas von Westphalen in „Hintergrund – Das Nachrichtenmagazin“ 2/2019 Seite 48 ff


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPZitat abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Think global – act local.

  1. Sovely Matters schreibt:

    Ich wünschte von diesen positiven Ansätzen würde man im Alltag viel mehr mitbekommen. Vielen Dank fürs Teilen, lieber Bernd.

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Sovely, ja, die positiven Nachrichten und Beispiele sind unauffällig platziert. Die Webseite ‚https://nur-positive-nachrichten.de/‘ bietet welche und Harald Welzer nennt in seinem Buch „Selbst denken: eine Anleitung zum Widerstand“ einiges. Danke. Liebe Grüße, Bernd

      Gefällt 1 Person

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.