Könnten sich Menschen ändern? | 655/1000 Fragen an dich selbst

Ja, Menschen könnten sich jederzeit, nach und nach, ändern; wenn sie mit sich selbst verbunden sind, wenn sie durch Andere gespiegelt werden und erkennen, wie sie nicht (mehr) sein möchten und wer sie sein möchten, dann können sie ihr Verhalten ändern und auch ein anderer Mensch werden. Für diejenigen, die oft als Schattenkind (impulsiv) reagieren oder als übertriebenes Sonnenkind reagieren, ist es zunächst wichtig, dass sie erkennen, wann sie im Modus des Inneren Kindes sind.

Ich finde, dass zu dieser Frage Hermann Hesse eine mögliche Antwort gefunden hat:

» Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf´ um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen;
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden,
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde! «

Hermann Hesse, Stufen (Transzendieren!), 04. Mai 1941


Die Frage wurde zufällig ausgewählt.


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPtausendFragen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Könnten sich Menschen ändern? | 655/1000 Fragen an dich selbst

  1. violaetcetera schreibt:

    Eines meiner Lieblingsgedichte, das mich schon seit circa 35 Jahren begleitet und immer noch nichts an Wahrheit verloren hat.

    Gefällt 1 Person

  2. Myriade schreibt:

    Ein sehr weiser Hesse-Text!

    Gefällt 3 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.