Ankunft. Mitten in Deutschland. Faschismus. Wehret den Anfängen? Es war nie beendet.

» Fremdenfeindliche Proteste in Freital finden seit Januar 2015 statt. Bundesweit bekannt wurden die Demonstrationen ab dem 22. Juni 2015, als Freitaler und zugereiste rechtsextreme Sympathisanten gegen die Unterbringung von Asylbewerbern in einem ehemaligen Hotel protestierten. Es demonstrierten und belagerten teilweise über 1500 teils rechtsextreme Demonstranten den Gebäudekomplex.

Aus dieser Bewegung heraus rekrutierte sich die Bürgerwehr Freital (auch Bürgerwehr FTL/360 oder Gruppe Freital). In Freital und Dresden kam es nach den Protesten wiederholt zu Sprengstoffanschlägen auf Asylunterkünfte und linke Politiker. Die Bundesanwaltschaft geht davon aus, dass die Anschläge von der Gruppe verübt wurden, und ermittelt gegen Mitglieder wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung. Insgesamt 8 Mitglieder wurden wegen verschiedener Anschläge festgenommen und im November 2016 angeklagt. … « [1]


» Mit einem Ruck kommt der Bus zum Stehen
Alle aussteigen, die Fahrt ist hier zu Ende
Zischend öffnen sich die Türen
Ein Junge tobt nach draußen in die Fremde

Er kommt verstört zurück, verkriecht sich hinter einem Sitz
Irgendwo auf der Strasse geht ein Licht an
Sie wischt die Scheibe sauber, um etwas zu erkennen
Und sieht in kläffende Gesichter

Die hier wutschäumend im Regen stehen
Es scheint, als wären sie hier schon eine Ewigkeit
Gefangen und ignoriert in ihren falschen Leben
Und ihrer verhassten Vergangenheit

Ebenso verhasst wie die Ankunft von fremden Elend,
von moralischem Verfall, von Terror und von Barbarei
Giftige Mythen, die den Brandsatz neu entzünden,
der die Volksgemeinschaft erst zusammenschweißt

Polizisten schleusen sie jetzt durch die Menge hin zum Haus
Wer nicht mitkommen will, den zerren sie nach draußen
Einer greift den Jungen von eben, schmeißt ihn die Stufen runter
Und erntet dafür tosenden Applaus

Drinnen angekommen irren sie wie Geister durch die Räume,
Während der besorgte Bürger draußen an die Fenster schlägt
Sie schließt die Augen, alles verschwindet in den Flammen
Was bleibt ist nur der Schrecken, den sie schon so lange mit sich trägt «

Goetz Steeger
Ankunft

Pt. 1


[1]: https://de.wikipedia.org/wiki/Fremdenfeindliche_Proteste_in_Freital


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPmusic abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ankunft. Mitten in Deutschland. Faschismus. Wehret den Anfängen? Es war nie beendet.

  1. Ulli schreibt:

    Wichtig ist die Feststellung, dass die Barberei nie zuende gewesen ist. Und dass sie mit den Gräueln des Dritten Reiches auch nicht den Anfang gemacht hat, allerdings bis dato in nie gekannter Perfiditaet.
    Wehren müssen „wir“ uns, ja, und das schon sehr lange!
    Liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.