Zwischenruf: Blutiger Aufstand oder eine friedliche Revolution – Autor oder Demagoge?

Falls es eine Verschwörung gegen das Volk und seine Freiheitsrechte gibt – falls -, dann erwarte ich von den Autoren solcher Behauptungen, dass sie diese Behauptungen nicht in marktschreierischer, alarmistischer, vereinfachender, überheblicher oder süffisanter Weise erheben, sondern in einem journalistisch sachlichen Stil mit möglichst vielen Fakten und möglichst wenigen eigenen Meinungsäußerungen und ordentlichen Indizien und Beweisen mit Quellenangaben. Die Fakten sind vom Kommentar zu trennen.

Denn wenn die Absicht ist, Schlimmes zu verhindern, dann verhindere ich das nicht mit einem Aufstand der Massen. Denn es sind die Massen, die von einem BILD-Zeitungs-ähnlichen Stil und Aufmachung angestachelt werden und die nicht in der Lage sind zwischen ungezügelter Wut und hilfreichem Zorn zu unterscheiden.

Wenn die Absicht ist, Schlimmes zu verhindern, muss ich das Bildungsbürgertum erreichen, brauche ich eine nachhaltige, dauerhafte Bewegung in der Mitte der Gesellschaft, eine Bewegung von Menschen, die bereit sind, Verantwortung in Legislative und Exekutive zu übernehmen.
Diese Menschen erreiche ich nur durch Sachlichkeit und „Fakten, Fakten, Fakten“.

Wir brauchen keine Wut sondern Zorn: „Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.“ („Die Wut, mein lieber junger Freund, gilt als die kleine, unbeherrschte Schwester des Zorns. Der Zorn ist die gestaltende Kraft der menschlichen Zivilgesellschaft. Das sagt Thomas von Aquin.“).
[Beide Zitate von Georg Schramm].

Urheber marktschreierischer, alarmistischer Behauptungen mit dünner Faktenlage dürfen Demagogen genannt werden.

Für mich haben die sozialen Netzwerke lediglich die verschiedenen Arten von Kneipen ersetzt.
Von einem Autor erwarte ich, dass er seine Behauptungen nicht in einer Art Kneipe erhebt, sondern in seriöserer Umgebung, wie z.B. auf einer eigenen Website.
Demagogen gehen in soziale Netzwerke; Ausnahmen bestätigen nur meine Vermutung.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass der Zorn längst gegen die Wut, die Vernunft gegen die Unvernunft verloren hat und dass die Evolution gerade dabei ist, sich des größten Parasiten zu entledigen (aktuell verbraucht der Mensch jährlich die Kapazitäten von 1,75 Erden – und jeder von uns weiß, was es bedeutet, wenn der Einzelne dauerhaft monatlich doppelt so viel ausgibt wie er einnimmt.).

Jeder weitere Tag meines Lebens bestätigt mir, dass meine Gedanken vor 45 Jahren, auf leibliche Kinder zu verzichten und mich lieber um Adoptiv- und Pflegekinder zu kümmern, vorausschauend waren.


Losing Earth. The loss of humanity. Losing humanity.


Für jeden Mann, der einen Traum hat, gibt es ein Licht, das man selten sieht. ‚

For every man who has a dream, there’s a light that’s rarely seen‘

 

In einer Welt, in der alles Gier ist, ist alles Lüge.

Within a world where all is greed, all is lies‘

 

Für jedes Kind, das wach liegt und hofft, dass die Morgendämmerung niemals bricht. ‚

For every child who lies awake and hopes that dawn will never break‘

 

Allein sein, Angst haben, aber niemals weinen ‚

To be alone, to be afraid but never cry‘

 

Wo ist die Liebe, wo ist das Feuer, das wir geteilt haben, wir haben gelebt. ‚

Where is the love, where is the fire we used to share, we used to live‘

 

Wo ist die Hoffnung, wo ist die Flamme, die wir gefühlt haben, die wir gegeben haben?

Where is the hope, where is the flame we used to feel, we used to give‘

 

Wo ist der Mann, der sagt, er will nie träumen, will leben

Where is the man who says he never wants to dream, wants to live

 

Für jeden Mann, der sich alleine fühlt und mit den Fingern bis auf die Knochen arbeitet ‚

For every man who feels alone working fingers to the bone‘

 

Ich habe eine Stimme, ich sehne mich immer noch und ich weine immer noch ‚

I have a voice, I still yearn and I still cry‘

 

Es ist nicht der Sänger, es ist das Lied, das in allen den Akkord schlägt. ‚

It’s not the singer, it’s the song, strikes the chord in everyone‘

 

Und bringt uns zum Tanzen, bringt uns zum Singen, bringt uns zum Fliegen ‚

And makes us dance, makes us sing, Makes us fly‘

 

Wo ist die Liebe, wo ist das Feuer, das wir geteilt haben, wir haben gelebt. ‚

Where is the love, where is the fire we used to share, we used to live‘

 

Wo ist die Hoffnung, wo ist die Flamme, die wir gefühlt haben, die wir gegeben haben?

Where is the hope, where is the flame we used to feel, we used to give‘

 

Wo ist der Mann, der sagt, er will nie träumen, will leben?

Were is the man who says he never wants to dream, wants to live‘

 

Wo ist die Liebe, …

Where is the love, …

 

Für jeden Mann

For every man‘

 

(Es gibt nichts, was wir wissen, beobachte nur den magischen Fluss) ‚

(There’s nothing that we know, just watch the magic flow)‚“

– Text und Übersetzung von google.com

Roger Hodgson
For every man


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPmusic, RSOPStatement abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zwischenruf: Blutiger Aufstand oder eine friedliche Revolution – Autor oder Demagoge?

  1. Die Wut ist meist blind – wenigstens auf einem Auge – und will schnelle Betäubung, der Zorn ist sehend und trachtet nach Lösungen/Veränderungen.

    Gefällt 1 Person

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.