„Der Weltklimarat fordert eine drastische Reduktion des globalen Fleischverzehrs – warum also nicht einfach aufhören, Tiere zu essen?“

» […] Doch die Debatte sollte sich nicht allein um den Konsum drehen.
… | …
Aus einem Bericht, der die Wechselwirkung zwischen globaler Landnutzung und Klimawandel untersucht, geht hervor, dass ein Viertel der produzierten Treibhausgase der Agrar- und Forstwirtschaft entstammt.
… | …
fordern daher eine radikale Kehrtwende in der Landnutzung, unter anderem eine deutliche Verringerung der Fleischproduktion wie auch des -konsums.
… | …
In den vergangenen sechzig Jahren hat sich der weltweite Fleischverzehr pro Kopf verdoppelt. […] Um die Nachfrage zu decken, werden Wälder abgeholzt, damit Flächen für den Futteranbau und für Weideflächen geschaffen werden […]. Ausserdem produzieren die Nutztiere Klimagase.
… | …
dass der globale Lebensmittelmarkt von einigen wenigen Konzernen beherrscht wird, die Ökologie und Menschenrechte ihren Profiten unterordnen. Dabei wird besonders augenfällig, dass im neoliberalen Kapitalismus die Ausbeutung der Natur und jene des Menschen Hand in Hand gehen. […] In Reichweite liegen dafür aber etwa die Abschaffung der Subventionierung von Fleischwerbung und die Verschärfung von Tierschutzrichtlinien, wie es etwa die Massentierhaltungsinitiative fordert.
… | …
Je mehr Menschen auf Fleisch verzichten, desto besser. Landwirtschaftliche Tierhaltung, insbesondere von Wiederkäuern, ist zwar klimagerecht möglich […], aber das erfordert ein Ende der industriellen Fleischproduktion – und so auch einen zumindest massvollen Verzehr. Von den ethischen Fragen, die das milliardenfache Abschlachten von Lebewesen aufwirft, war da noch gar nicht die Rede. […] «

Daniel Hackbarth :: WOZ Die Wochenzeitung :: 15.08.2019 :: Die richtige Ernährung im Falschen :: https://www.woz.ch/1933/kommentar-zu-fleischproduktion-und-klimawandel/die-richtige-ernaehrung-im-falschen

Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. Ich möchte, durch die Zitate, meine LeserInnen motivieren, den vollständigen Artikel des Urhebers zu lesen. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.