„Wir haben viel mehr Ressourcen und Potenzial, als wir glauben.“

»  […] F.: Finnland wurde 2019 im „World Happiness Report“ erneut zum glücklichsten Land der Welt erklärt. Überrascht Sie das?

A.: Finnland hat sicherlich eine starke Infrastruktur, die all jene Elemente vereint, von der Wissenschaftler festgestellt haben, dass sie mit Glücksgefühlen assoziiert sind: ein stabiles Justizsystem, ein gutes Gesundheitswesen, hohe Lebensqualität. Aber ich bin ein wenig skeptisch. Das glücklichste Land? Ich würde eher sagen: Wir Finnen sind durchaus zufrieden mit dem, was wir haben.

In meinen Augen sind wir nicht besonders materialistisch eingestellt. Das erleichtert es uns, zufrieden zu sein. Außerdem glaube ich, dass wir in Finnland generell weniger hochtrabende Erwartungen an unser Leben haben. Wo keine hochtrabenden Erwartungen sind, sind auch keine außerordentlichen Enttäuschungen und Krisen. Deshalb würde ich uns Finnen eher zufrieden als glücklich nennen. Doch ich habe das Gefühl, wir Finnen werden optimistischer.

Wir engagieren uns stärker in Politik und Gesellschaft. Wir halten nicht nur aus – sondern werden aktiv. Das gefällt mir sehr. Ich mag es ganz und gar nicht, wenn Menschen sich beschweren und kritisieren, ohne Lösungsvorschläge anzubringen. Menschen, die sich nur beschweren, ohne etwas zu unternehmen, sind Teil des Problems, nicht Teil seiner Lösung.

F.: Vergessen wir zu oft, wie viel Kraft und Potenzial wir haben?

A.: Das ist leider der Fall. William James hat es bereits vor über hundert Jahren beschrieben: Er hat von unserer Gewohnheit gesprochen, in „einer Unterlegenheit zu unserem vollen Selbst zu leben“ – the habit of inferiority to our full self. Wir haben viel mehr Ressourcen und Potenzial, als wir glauben.  […] «

Anna Gielas interviewt Emilia Lahti | Psychlogie Heute | 05.06.2020 | Ein Schub von Kraft in harten Zeiten | Psychologie Heute 07/2020, S. 58 ff | https://www.psychologie-heute.de/gesellschaft/40548-ein-unerwartetes-arsenal-an-kraft-im-angesicht-von-widrigkeiten.html


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPZitat abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.