Das Wunder des Nachthimmels findet sein Ende.

Ich hoffe, Sie werden heute gen Mitternacht keine Silvesterraketen sehen, sondern können einen klaren Blick auf den Sternenhimmel werfen.

Es könnte ihr letzter Blick darauf sein.

Zukünftig werden bis zu 40.000 kleine „Starlink“-Kommunikationssatelliten Nacht für Nacht ihre Bahnen blitzend am Himmel ziehen.

Vierzigtausend. In den kommenden 10 Jahren. 12.000 sind bereits genehmigt.

Anna Frebel ist Professorin für Physik am Massachusetts Institute of Technology, im Cambridge bei Boston in den USA. Astrophysik.

Sie schreibt in tazFUTURZWEI, der Nr. 15 auf Seite 71 am 08.12.2020 [https://taz.de/!p5099/] unter der ÜberschriftDer Nachthimmel darf nicht käuflich sein, dass die Sternbilder nachts stundenlang von Leuchtpunkten durchzogen werden und es mehr von ihnen geben wird, als wir Sterne mit dem bloßen Auge erkennen können. Die Satelliten seien heller als die Sterne.

Gefährdet sei auch die professionelle Astronomie, deren Aufnahmen jetzt schon regelmäßig durch gezeichnete Striche durchzogen sind.

Die Satelliten brächten uns weltweites Internet. Dann kann der Beduine, nachts in seinem Zelt, sich immerhin den archivierten Sternhimmel der pre-Starlink-Satelliten-Zeit hochauflösend auf seinem Smartphone anschauen.

Seit Mai 2019 wird allein im Deutschlandradio regelmäßig darüber berichtet.

Das La La La wird Hubert Kah dann auch vergangen sein: https://youtu.be/Krr2nWif65Q


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.