Mietpreisbremse abschaffen?

Wohnen muss bezahlbar bleiben. Bewohner dürfen nicht verdrängt werden, weil sie die Mieten nicht mehr bezahlen können. Zu hohe Mieten führen zur Verschärfung von Ungleichheiten und zu Segregation. Neben der Vergrößerung des sozialen Wohnungsmarktes halten wir die Mietpreisbremse, in manchen Fällen auch das Einfrieren von Mieten für ein hilfreiches Instrument. Dabei müssen unnütze und teure Modernisierungsinvestitionen unterbunden werden.

Tierschutzpartei zur These „Die Mietpreisbremse in rheinland-pfälzischen Städten und Gemeinden soll wieder abgeschafft werden.“ https://www.wahl-o-mat.de/rlp2021/app/main_app.html


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter Wir haben die Wahl. abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Mietpreisbremse abschaffen?

  1. nandalya schreibt:

    Seit wann ist wohnen in Deutschland günstig? Wollen die Grünen nicht auch noch das Einfamilienhaus abschaffen? Ich sehe euch schon alle im Vorgarten von Robääääärt und Lenchen in Zelten hausen. 🙄

    Gefällt 2 Personen

    • Von günstig spreche ich nicht, bezahlbar. Und bezahlbaren Wohnraum gibt es noch – (nicht in Ballungsräumen). Um Klimaneutral zu wohnen, müsste jeder Mensch sich auf ungefähr 20 Quadratmetern einrichten. Was der Herr Hofreiter sagt, ist völlig korrekt. Wir müssen auch mit dem Rückbau beginnen.

      Mich würde jetzt interessieren für wen der Herr Hofreiter IM ist und sein Zubrot erhält.
      Mit solchen Thesen sollen bewusst Wähler* von den Grünen abgeschreckt werden. Solche Thesen gehören in ein Konzept für den klimaneutralen Umbau der Gesellschaft und kann nur ein Baustein von vielen sein.

      Da das Eigenheim in Deutschland genauso sakrosankt ist wie der Fleischkonsum, hat Hofreiter den Grünen gerade (bewusst) den Wahlkampf und die Kanzlerkandidatur kaputt gemacht [Selbst junge Menschen unter 30, träumen vom eigenen Heim.]

      Mich stört es nicht. Keine der im Bundestag vertretenen Parteien gehört mehr dorthin.

      Gefällt 2 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.