»On a hot summer night, would you offer your throat to the wolf with the red roses?«

Es war eine heiße Sommernacht und der Strand war am Brennen. Nebel kroch über den Sand. Wenn ich deinem Herz zuhöre, höre ich wie sich die ganze Welt dreht. Ich sehe, wie die Sternschnuppen durch deine zitternden Hände fallen. Du lecktest deine Lippen und dein Lippenstift glitzerte; ich hatte ein Riesenverlangen zu fragen, ob ich mal probieren kann. Wir lagen zusammen in einem Silbersteifen im Licht des Mondes. Du weißt, es gilt jetzt, den Moment nicht zu verpassen. Du hältst mich so nah, dass meine Knie weich werden, aber meine Seele fliegt hoch über dem Boden. Ich versuche zu reden, aber was ich auch tue, irgendwie kann ich keinen Laut rausbringen.

Und dann hast du die Worte direkt aus meinem Mund genommen, oh es muss passiert sein während du mich geküsst hast. Und ich schwöre es ist wahr, ich wollte dir gerade sage, dass ich dich liebe.

Jetzt schwankt mein Körper wie eine Welle auf dem Wasser, und ich glaube, dass ich anfange zu grinsen. Oh, wir sind endlich allein und wir können tun was wir wollen. Die Nacht ist jung, und es wird keiner erfahren, wo du gewesen bist.

Meat Loaf: You took the words right out of my mouth (Hot summer night) | Album: Bat out of hell | 21.10.1977


Hyperhedonie | a spotify playlist by Bernd Müller

es scrobbelt


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPHyperhedonie, RSOPmusic abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.