„Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Reduktion um rund zwei Drittel.“

Adriano Mannino, Nikil Mukerji :: Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton :: 10.08.2020 :: Haus- oder Nutztier: Unsere Doppelmoral des Fleischessens

» […] Wir begrenzen Tierversuche und hätscheln unsere Hunde, trotzdem halten wir Nutztiere unter schlimmsten Bedingungen. […] Eigentlich müssten wir auch die Massentierhaltung beenden
… | …
Die Zahl der Versuchstiere beläuft sich in Deutschland auf rund drei Millionen pro Jahr.
… | …
Die Landwirtschaft […] tötet jedes Jahr mehr als 700 Millionen Tiere. Es handelt sich um gesunde Tiere, die nach einem kleinen Bruchteil ihrer Lebenserwartung geschlachtet werden. Im Gegensatz zur medizinischen Forschung muss die Landwirtschaft dabei keinerlei Nachweis erbringen, dass die Tiertötungen alternativlos und notwendig sind.
… | …
Eine fleischfreie Ernährung ist möglich.
… | …
dass unser Fleischkonsum derzeit weit über dem gesundheitlichen Optimum liegt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Reduktion um rund zwei Drittel. Daraus folgt: Mindestens zwei Drittel der über 700 Millionen Schlachttiere werden völlig unnötig getötet. Das ist aus ethischer Sicht nicht zu rechtfertigen.
… | …
Aktuell ist es völlig legal, zehn Schweine auf der Fläche eines Autoparkplatzes zu halten. Wären es Hunde, wäre der Straftatbestand der Tierquälerei unstrittig erfüllt. Schweine sind mindestens so sensibel und nachweislich intelligenter als Hunde, sodass die aktuelle Praxis erst recht als Tierquälerei einzustufen ist.

Nicht zuletzt drängt sich im gegenwärtigen Kontext die Bemerkung auf, dass die aktuellen Bedingungen der Fleischproduktion nicht nur tierquälerisch, sondern auch menschenrechtlich problematisch sind. […] erhöhen Massenschlachtungen das Epidemierisiko. Dasselbe gilt für die Massentierhaltung hinter den Massenschlachtungen, die virale und bakterielle Epidemien begünstigt.

Weil die Massentierhaltung unnötig ist und letztlich Milliarden Menschen einem Pandemierisiko aussetzt, kann hier durchaus von einer Menschenrechtsverletzung gesprochen werden.
[…] «

Adriano Mannino, Nikil Mukerji  ::  Deutschlandfunk Kultur Politisches Feuilleton  ::  10.08.2020  ::  Haus- oder Nutztier: Unsere Doppelmoral des Fleischessens  ::  https://www.deutschlandfunkkultur.de/haus-oder-nutztier-unsere-doppelmoral-des-fleischessens.1005.de.html?dram:article_id=481880


Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. Ich möchte, durch die Zitate, meine LeserInnen motivieren, den vollständigen Artikel des Urhebers zu lesen. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.

Ragbag Today:

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink, RSOPRadio abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.