Eine, unsere, Welt am Rande des Abgrunds – am Beispiel einer Megastadt.

Nicole Dittmer, Heino Deckert :: Deutschlanfunk Kultur Interview :: 08.07.2021 :: Umweltfilm „Invisible Demons“ – „Wir müssen den Klimawandel emotional erfahren“

» […] „Invisible Demons“ […] handelt vom extremen Klima, wie es in Neu-Delhi schon gegenwärtig ist.
… | …
Temperaturen bis zu 50 Grad im Sommer, Wassermangel, eine Luftverschmutzung, die für uns in Deutschland unvorstellbar ist. Das sind die Lebensbedingungen in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi.
… | …
„In einer Megastadt, in der der Klimawandel schon Gegenwart ist und nicht Zukunft, zeigt der renommierte Filmemacher Rahul Jain eine Welt am Rande des Abgrunds“
… | …
„Er sagt, Klimaanlagen sind nur etwas für reiche Menschen: Arme Menschen können sie sich a) nicht leisten, und b) werden sie krank davon.“

Im Film sehe man den Unterschied zwischen denjenigen, die gut mit der Hitze zurechtkommen, weil sie große Häuser haben, die voll klimatisiert sind, oder sich nur in Autos bewegen, die klimatisiert sind – und denen, die wirklich auf der Straße sein müssen. Regisseur Rahul Jain zeigt Menschen, die auf feuchten Tüchern auf einer Mauer liegen und so versuchen, so die Hitze zu ertragen.
[…] «

Nicole Dittmer, Heino Deckert  ::  Deutschlanfunk Kultur Interview  ::  08.07.2021  ::  Umweltfilm „Invisible Demons“ – „Wir müssen den Klimawandel emotional erfahren“  ::  https://www.deutschlandfunkkultur.de/umweltfilm-invisible-demons-wir-muessen-den-klimawandel.1008.de.html?dram:article_id=499973


Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. Ich möchte, durch die Zitate, meine LeserInnen motivieren, den vollständigen Artikel des Urhebers zu lesen. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.

Ragbag Today:

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink, RSOPRadio abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.