„Aus Angst heraus werden Menschen kreativ und versuchen ihr Leben in positive Bahnen zu lenken.“

Britta Fecke, Borwin Bandelow (Angstforscher) :: Deutschlandfunk Interview :: 25.10.2020 :: Angst in Corona-Zeiten – „Menschen können sich an Gefahren adaptieren“

» […] Wirkt sich eine dauerhafte Bedrohungssituation auf das Gemüt aus oder passt sich der Mensch an eine Angstsituation an?
… | …
„Am Anfang war das so, dass die Menschen sehr stark reagiert haben. Das ist immer so, wenn eine Gefahr neu ist und unbeherrschbar erscheint. Dann haben wir davor mehr Angst als vor bekannten Gefahren, wie Autounfälle oder der Grippewelle.“
… | …
„Jetzt kommen wir in eine Phase, in der viele Menschen nicht mehr auf die Ratschläge der Politiker hören. […] es liegt […] daran, dass die Menschen aufgrund ihrer eigenen Erfahrung sich ein eigenes Risikoprofil erarbeiten.“
… | …
wie zum Beispiel Menschen in Krisen- oder Kriegsgebieten. „ […] alle diese Menschen wollen trotzdem ihr Leben weiterleben und tasten sich ran, in welche Gegenden sie nicht gehen und wie sie sich vorsehen“ […] „Menschen können sich an Gefahren adaptieren.“
… | …
„Wir sind es nicht gewohnt an Grippeviren zu sterben. Deswegen machen wir mehr Aufhebens darum als andere Menschen“ […] „ […] Aus Angst heraus werden Menschen kreativ und versuchen ihr Leben in positive Bahnen zu lenken.“
[…] «

Britta Fecke, Borwin Bandelow (Angstforscher)  ::  Deutschlandfunk Interview  ::  25.10.2020  ::  Angst in Corona-Zeiten – „Menschen können sich an Gefahren adaptieren“  ::  https://www.deutschlandfunk.de/angst-in-corona-zeiten-menschen-koennen-sich-an-gefahren.694.de.html?dram:article_id=486378


Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in seinem Urheberrecht verletzt fühlen, bitte ich um einen kurzen Kommentar und einen Beleg der Urheberschaft. Das Beanstandete wird dann unverzüglich entfernt. Ich möchte, durch die Zitate, meine LeserInnen motivieren, den vollständigen Artikel des Urhebers zu lesen. | Eventuelle Werbung in optischer Nähe zu diesem Artikel stammt nicht von mir, sondern vom Social-Media-Hoster. Ich sehe diese Werbung nicht und bin nicht am Verdienst oder Gewinn beteiligt.

Ragbag Today:

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter RSOPLink, RSOPRadio abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu „Aus Angst heraus werden Menschen kreativ und versuchen ihr Leben in positive Bahnen zu lenken.“

  1. nandalya schreibt:

    Angst ist kein guter Ratgeber. Aber mit Angst wird seit Jahren schon regiert. Nie war sie so groß wie bei „Corona.“ Zum Glück bröckelt das Narrativ und die Verantwortlichen schleichen sich davon. Vielleicht haben sie Angst vor der drohenden Strafe bekommen.

    Gefällt 1 Person

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.