Traunsteiner Tagblatt 08.01.2022

Quelle: https://www.facebook.com/mathias.broeckers/posts/4989406424413439

Warum lassen sich eigentlich so viele Professionelle im Krankheitswesen nicht impfen, sie sind doch tagtäglich mit dem Leid der an Infektionen Erkrankten konfrontiert?


Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Traunsteiner Tagblatt 08.01.2022

  1. tomfmr schreibt:

    Unter Pflegenden gibt’s sehr viele Esoteriker. Impfverweigerung ist wie ein Bekenntnis zu einer „Religion“, die wohl primär wissenschaftsfeindlich ist. Das ist zwar alles gut gemeint. Aber leider nicht mehr. Jeder der Statistiken zu lesen vermag, sieht dass die Covid-Impfung Millionen Leben weltweit rettet.

    Gefällt mir

  2. gkazakou schreibt:

    Nun, ich denke, sie sehen Patienten mit Impfschäden und Patienten, die wenige Tage nach der Impfung sterben.. So einfach.

    Gefällt 1 Person

  3. nandalya schreibt:

    Die Antwort darauf ist doch ganz einfach: Weil die „Impfung“ keine ist, keinen Schutz bietet und die meisten nun Erkrankten zwei oder sogar drei Spritzen intus haben.

    Gefällt 1 Person

  4. lachmitmaren schreibt:

    Ein gutes Zeichen. Denn, wer es verweigert, dass am eigenen Körper medizinische Experimente durchgeführt werden, zeigt Wertschätzung für den eigenen Körper. Und damit ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass bei diesen Pflegekräften auch gegenüber den Körpern der zu Pflegenden eine Wertschätzung da ist, die sie Experimente und Übergriffigkeiten an ihnen vermeiden lassen.

    Gefällt 3 Personen

  5. kat. schreibt:

    Das wenn man wüsste……

    Gefällt 1 Person

  6. Ulli schreibt:

    Da kann man jetzt spekulieren … oder was wissen sie, was wir nicht wissen?
    Herzliche Grüße an dich, Ulli

    Gefällt 3 Personen

Hinterlasse hier deinen Kommentar und beachte dabei das Menü/die Seite 'Impressum/Datenschutz/Datensicherheit'. Mit dem Absenden dieses Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch *.wordpress.com einverstanden:

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.