Archiv des Autors: Red Skies Over Paradise

Über Red Skies Over Paradise

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.» - Friedrich Hebbel

„Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihren Schlächter selber.“ [1]

» […] Rechte Parteien geben sich bei der Europa-Wahl als Kümmerer der Lohnabhängigen, agieren jedoch in Namen und Auftrag des Großkapitals. … | … Oben wachsen die Vermögen, unten steigt die Zahl der Armen. Der Verteilungskampf führt zu Entsolidarisierung, Individualisierung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

»Kleine Zeichen, nicht zu übersehen.«

»Sie steht auf dem Schulhof, ganz allein Man sieht es ihr an, sie hat geweint. So traurige Augen, so’n blasses Gesicht, Sie möchte es gern sagen, doch sie traut sich nicht. Die anderen Kinder lachen und schreien, Sie möchte doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPmusic | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Isabella – 1/150.000

Isabella war im elften Lebensjahr als zwei Männer sie abends, allein auf dem Heimweg vom Cheerleader-Training, in einer dunklen Seitenstraße mit Gewalt in einen fahrenden Van zerrten und verschleppten – seitdem gilt sie als vermisst und spurlos verschwunden. Noch in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , | 21 Kommentare

»No milk today! (Und morgen auch nicht.)«

» […] Wird ein Zwölfjähriger von seiner Mutter öffentlich gestillt, finden wir das instinktiv seltsam oder obszön, jedenfalls unnatürlich. Dennoch sind unsere Supermarktregale randvoll mit Muttermilchprodukten. Sofern wir die zu uns nehmen, übersehen wir wenigstens dreierlei: 1) Es handelt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

»Selbst wenn du nicht wieder hinaufgehst, weil der Stern für dich zu hoch hängt, für eine lange Zeit. Ich, ich warte da, auf meinem Stern, seit diesem Tag, an dem die Liebe mich erstarren ließ. Ich warte.«

» Eines Tages, mitten auf der Straße, hast du es mir gesagt: „Ich komme zurück, warte auf mich.“ Ich sah zu, wie du dich nicht umdrehtest. Ich fühlte, wie mein Leben einschlief. Auch wenn sich alles um mich herum bewegte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPmusic | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

„Wir müssen uns einmischen.“

» […] Die rein repräsentative, parlamentarische Demokratie ist theoretisch und praktisch an ihre Grenzen gelangt. … | … Dieses System wird sich aus sich selbst heraus nicht mehr reformieren. … | … Wichtigste Ansprechperson für eine erfolgreiche Lobbyarbeit z.B. der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Half my love is on the run.“

» Wir kommen nicht runter, wir bleiben das ganze Jahr über wach. Wir halten unsere Laster für sehr wertvoll, und Scheiße, die uns hierher geführt hat. Als ich schaute, musste es keine Sprache sein, keine schriftlichen Regeln oder Verpflichtungen. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPmusic | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen