»Always on my mind, always in my heart …

… Ich habe Nacht für Nacht auf dich gewartet Wie ein Schatten, der nahe beim Licht bleibt Plötzlich bist du neben mir gestanden Und ich sehe eine Million brennende Sterne Ich glaube, dass ich süchtig nach dir bin In deinen Augen sehe ich, wie Träume wahr werden Schließlich habe ich dich gefunden Und jetzt werde…

„Niemand anders konnte mich trauriger machen, aber auch niemand konnte mich so wie sie im siebten Himmel schweben lassen. Sie ist ein Märchen, ja, auch wenn es weh tut, es ist mir egal, wenn ich meinen Verstand verliere, ich bin eh schon verflucht.“

»Vor Jahren, als ich jünger war Gefiel mir ein Mädchen, das ich kannte Sie war meins und wir waren verliebt Das war damals aber es ist wahr Jeden Tag zerstritten wir uns Jeden Abend verliebten wir uns ineinander wieder Niemand anders konnte mich trauriger machen Aber auch niemand konnte mich so wie sie im siebten…

„Nehm‘ Sie mich in den Arm.“

»Wo sind alle die Frauen hin? Wo sind sie bloß geblieben? Die Kälte hat sie alle aus der Stadt getrieben. Gegen diesen Wind komm‘ ich nicht mehr an. Ich mache halt an meinem Café, dort werde ich warm. Doch die Bedienung hat die Fenster aufgemacht. Sie fragt: „Was kann ich für sie tun?“ Ich sage:…

„Wir alle sehen aus wie wir uns fühlen.“

»We watch the season pull up its own stakes And catch the last weekend of the last week Before the gold and the glimmer have been replaced Another sun soaked season fades away Invitation only grand farewells Crash the best one of the best ones Clear liquor and cloudy eyed, too early to say goodnight…

„You talked to me when you felt like it.“

»Die Schriftstellerin im Fernsehen spricht über die Jungfrau Maria erinnerte mich an Dich den Erwartungen nach entsprechend, ja Die Schriftstellerin im Fernsehen ja sie hatte eine andere Qualität Die Art und Weise wie Du pflegtest auszusehen, und ich wusste, Du hattest niemals ein Buch gelesen Die Schriftstellerin im Fernsehen Sie hatte den Grips und die…

Lunar eclipse.

»Die Welt schaut rauf zu meinem Fenster. Mit müden Augen ganz staubig und scheu Ich bin hier oben, auf meiner Wolke. Ich seh dich kommen, aber du gehst vorbei. Doch jetzt tuts nicht mehr weh, jetzt tuts nicht mehr weh… Und alles bleibt stumm und kein Sturm kommt auf wenn ich dich seh 2000 Stunden…

„This rose will never die.“

»Meine Lady D’Arbanville, warum schläfst du so regungslos? Morgen werde ich dich aufwecken und du wirst mich erfüllen. Meine Lady D’Arbanville, warum betrübt es mich so? Aber dein Herz scheint so stumm. Warum atmest du so flach? Meine Lady D’Arbanville, du siehst so kalt aus heute nacht. Deine Lippen fühlen sich an wie der Winter,…

„Olé! Lalalalalalalala“

»Ja nach Spanien reisen viele Europäer Nur wegen Sonne und Wasser und Wein Einer später doch der and’re um so eher Fährt Richtung Spanien und packt die Koffer ein Den Regenmantel lassen wir zu Haus In Spanien sieht es nicht nach Regen aus Ja es fesselt Dich der Klang der Castagnetten Und der Flamenco, der…

„If you’re blue, and you don’t know where to go to?“

»Hast du die ganzen Bessergestellten gesehen, wie sie die Park Avenue auf und ab gehen auf dieser berühmten Straße halten sie ihre Nasen in die Luft. Hohe Hüte, spitze Kragen, weiße Gamaschen und ’ne Menge Dollars. Sie haben für diese wunderbare Zeit jeden Groschen ausgegeben. Bist du traurig und weißt nicht wohin, warum gehst du…