Archiv der Kategorie: RSOPZitat

Symbiose.

» Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert. « – Oscar Wilde Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Zuversicht.

» Ein Schiff segelt hinaus und ich beobachte wie es am Horizont verschwindet. Jemand an meiner Seite sagt: „Es ist verschwunden.“ Verschwunden wohin? Verschwunden aus meinem Blickfeld – das ist alles. Das Schiff ist nach wie vor so groß wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPcontemplation, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

„Die Liebe liebt bis das Herz zerspringt. Bis das Universum explodiert. Bis die Sterne vom Firmament fallen. Bis die Engel der Apokalypse singen über den Dächern der Stadt.“

» Weißt du, Charly, man muss lieben … Im Leben muss man lieben, und zwar sehr. Man darf niemals Angst haben, zu sehr zu lieben. Das ist wahrer Mut! Sei niemals egoistisch, was dein Herz angeht. Wenn es voller Liebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPcontemplation, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Alles was bleibt.

» Keine Liebe, keine Freundschaft kann unseren Lebensweg kreuzen, ohne für immer eine Spur zu hinterlassen. « – Francois Mauriac Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Karl-Theodor zu Guttenberg | Silvana Koch-Mehrin | Annete Schavan | Margarita Mathiopoulos | Jorgo Chatzimarkakis | Wolfgang Dippel | Bijan Djir-Sarai | Klaus Goehrmann | Jürgen Goldschmidt | Florian Graf | Andreas Kasper | Sarah Sophie Koch | Jakob Kreidl | Ursula von der Leyen | Friedrich Wilhelm Prinz von Preußen | Matthias Pröfrock | Anette Seelinger | Daniel Volk“ [1]

» Die Blume der Kaiserin Einst lebte im alten China ein junger Prinz, der zum Kaiser gekrönt werden sollte. Zuvor jedoch musste er heiraten, weil es das Gesetz so vorschrieb. Da es darum ging, die künftige Kaiserin auszuwählen, musste der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPcontemplation, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Es ist eine Untat, Kindern ihr Urvertrauen zu zerstören.

» Wer einst Schiffbruch erlitt, erbebt auch vor ruhigem Meere. « – Ovid Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Fanatismus ist sicherlich tausendfach verhängnisvoller, denn Atheismus entfacht keine blutige Leidenschaft, wo Fanatismus es tut. Atheismus stellt sich dem Verbrechen zwar nicht entgegen, aber Fanatismus führt zu Verbrechen.“ [1]

– Voltaire » Wenn ich ein Gott wär von irgendeiner traditionsreichen populären Weltreligion – von welcher Religion, ist dabei völlig egal – Dann hätt‘ ich was zu sagen, das geht euch alle an, denn Ihr habt da etwas Wesentliches missverstanden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPmusic, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar