Kollektivschuld

»Wir haben es nicht gewusst, Keiner hat es gewusst, Keiner hat es wissen wollen, Keiner wollte es wissen. Selbst wer es hätte wissen können, Hat es nicht wissen wollen, Selbst wer es wissen konnte, Wollte es nicht wissen. So ist das gewesen, Was hätten wir denn tun können, Wenn wir nichts wussten? Wir haben uns…

„… die Gewalt ist ja nicht eingeführt worden von denen, die den Gegenangriff gemacht haben …“

Gewalt ist die wirtschaftliche und militärische Nutzung der Kernspaltung. Gewalt ist Hunger („Hunger ist kein Naturgesetz, sondern politisch gewollt.“ -Jean Ziegler): alle fünf Sekunden stirbt ein Kind an Hunger. Gewalt ist die Ausbeutung des Planeten Erde: Ein durchschnittlicher US-Amerikaner verbraucht 32 Mal so viele Ressourcen wie ein durchschnittlicher Kenianer. Gewalt ist Fluchtursachen (Krieg, Ausbeutung, unfaire…

Hurry up!

»Selbst das schlimmste Versagen, selbst der größte nie wieder gut zu machende Fehler, ist tausend Mal besser als es nie versucht zu haben.« – Grey’s Anatomy

Zusammen sind sie stark.

»Der sensitive Mensch sieht die Wirklichkeit im Vergleich zum Verstandesmenschen, um einmal grob zu vereinfachen, in verletzlicher Unbefangenheit, er erfaßt jeden Moment neu, und die Wirklichkeit offenbart sich ihm in unerschöpflicher Frische, er langweilt sich nicht.« – Peter Lauster

„Das Ergebnis sei „fast genauso bissfest und saftig wie echtes Hühnchenfleisch““

»Die Menschen in den Industrienationen essen zu viel Fleisch: Das ist nicht nur ungesund, sondern auch umweltschädlich. Aber welche überzeugenden Alternativen gibt es für den Fleischersatz? Eine Handvoll Heuschrecken kross angeröstet, gewürzt mit Zitrone sowie Chilli, angerichtet in einem Taco mit Salat, Zwiebeln, Bohnen und Guacamole: Klingt vielleicht appetitlich, enthält auch alles, was eine reichhaltige…

„Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.“ [1]

»Die Idee eines neuen Menschen ging mit jeder großen Umwälzung, mit jeder Revolution einher, sie ist das Grundprinzip des Totalitarismus – und sie ist zutiefst religiös, selbst bei Nietzsche. Egal ob Gott und Noah, egal ob Marx und Engels oder Hitler: die fixe Idee des neuen Menschen zog Millionen und Abermillionen Tote nach sich. »Wenn…

Kairós

»Sich beeilen nützt nichts. Zur rechten Zeit aufbrechen ist die Hauptsache.« – Jean de La Fontaine

„Einen Gedanken einfach an[…]schauen [ist] weitaus hilfreicher als der zwanghafte Versuch, diesen unterdrücken, kontrollieren, oder in irgendeiner Weise verändern zu wollen.“ [1]

»Niemand hat es je fertiggebracht, sein Denken zu kontrollieren, auch wenn manche Leute das behaupten. Ich lasse meine Gedanken nicht los – ich begegne ihnen mit Verständnis. Dann lassen sie mich los.« – Byron Katie, aus [1]: „Am Puls der Seele: 80 Impulse für das tägliche Leben.“ von Gudrun Anders