Archiv der Kategorie: RSOPZitat

Es braucht einen kollektiven Lernprozess – Lernen aus Fehlern – um die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bewältigen zu können.

» […] Eine Kultur, in der alle alles richtig zu machen behaupten, kann entweder nur tief zerstritten oder komplett anästhesiert sein, beides ist unproduktiv. Besonders dann, wenn die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts darin besteht, unseren wirtschaftlichen Stoffwechsel auf ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was ist ein selbstbestimmtes Leben?

» […] Der Film nimmt sich Zeit für sein Porträt. Die assoziative Bildmontage, die wiederkehrend Szenen bäuerlichen Arbeitens oder auch einfach nur Natur zeigt, erweist sich nach und nach als effektvoll durchkomponierte Montage, die den Zuschauer emotional und kognitiv herausfordert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Eine glückliche Liebe …

… hat immer drei Wurzeln:Die Bereitschaft, den Anderen als das anzunehmen, was er ist, ohne ihn verändern zu wollen.Das Vertrauen in die gegenseitige Zuneigung, ohne Beweise dafür zu verlangen.Den Mut, das Herz zu öffnen, ohne Netz und doppelten Boden. Jochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Feelings.

Ich habe das Gefühl, dass ich in der Wohnung mal wieder saubermachen müsste. Also nehme ich mir etwas zu lesen, bis das Gefühl verschwunden ist. Susan Wiggs Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sachliche Romanze | 20.04.1928

Als sie einander acht Jahre kannten(und man darf sagen: sie kannten sich gut)kam ihre Liebe plötzlich abhanden.Wie andern Leuten ein Stock oder Hut. Sie waren traurig, betrugen sich heiter,versuchten Küsse, als ob nichts sei,und sahen sich an und wussten nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Sind E-Autos alternativlos?

Am 29.04.21 hatte ich diese Auszüge aus taz FUTURZWEI zitiert. Heute erreicht mich eine E-Mail des Webmasters Armin Krejsa der Website ÖKOTAINMENT (Herausgeber Martin Unfried), mit dem freundlichen Hinweis, dass der vollständige Artikel lizenzfrei zur Verfügung steht – hier: https://oekotainment.eu/archiv/html/auch-die-oekos-sind-schuld/IchWeiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Und Aufgabe der Wähler* ist es, Politiker* zu wählen, die das Richtige tun.

Es kann nicht die Aufgabe eines Politikers sein, die öffentliche Meinung abzuklopfen und dann das Populäre zu tun. Aufgabe des Politikers ist es, das Richtige zu tun und es populär zu machen. Walter Scheel war ein deutscher Politiker der FDP. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die statistisch erstellte »Prognose menschlichen Verhaltens dient der individuellen Handlungssteuerung«. […] Wenn man alles über einen Menschen weiß, kann man sein Verhalten vorhersagen und steuern. [1]

»  […] Tastewise […] ist ein Unternehmen in Tel Aviv, das damit angefangen hat, Speisekarten im Netz zu analysieren, um Vorhersagen über Trends und künftiges Verbraucherverhalten zu treffen. Heute scannt Tastewise allein in den USA wöchentlich 200.000 Speisekarten auf Änderungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Charakter | Gegensatz | Zeit | Nein

Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein. Kurt Tucholsky, 1921 Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Am Rand des Dunkels.

Ein moderner [Mensch] denkt nicht nihilistisch; er bringt Ordnung in seine Gedanken und schafft sich eine Grundlage für seine Existenz. Diese Grundlage beruht für viele der Heutigen auf Resignation, aber Resignation ist kein Nihilismus; Resignation führt ihre Perspektiven bis an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vollkommen Irrational? Durchseuchungskurs? See you 2022? Strenger Lockdown? Verbummelte Zeit?

“Ich habe immer mehr das Gefühl, dass die Eindämmung der Pandemie oder auch nur die objektive Auseinandersetzung mit Daten bei einigen Politikern nie das Ziel war, nur die Frage, wie man das jetzt irgendwie laufen lassen kann, ohne hinterher verantwortlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Verletzbarkeit des Menschen.

» Beruhigte man sich nach der Entdeckung der Unendlichkeit des Weltalls zunächst noch mit Pascals Tröstung, gemesen am All sei der Mensch zwar nichts, gemessen am Nichts aber alles, so wuchs dennoch zunehmend das Gefühl der Verletzbarkeit des Menschen durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mündigkeit.

» […] Ich kann nicht mündig sein, wenn ich zur Unterschicht gehöre und täglich dafür kämpfen, dass es etwas zu essen gibt. Ich kann nicht mündig sein, wenn meine Schule mir Streitkultur und Hinterfragen von Dingen nie beigebracht hat. Ich kann nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar