Schlagwort-Archive: abc.etüden

Herbst 2021. | Der Dienstag dichtet & abc.etüden

Erstickend im Schlick Ominöser Narrative Hirne leer geputzt Herbst 2021. Ein Beitrag zu: Der Dienstag dichtet  |  Katharina  |  Dienstag ist Gedichtetag, was mich gerade bewegt abc.etüden  |  Christiane  |  3 Wörter (Schlick, ominös, putzen) in max. 300 Wörtern Dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction, RSOPPegasus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

I have a nightmare. | abc.etüden

Prolog Heute verstoße ich gegen den Etüden-Disclaimer: ich habe die maximale Anzahl von Wörtern überschritten. Es ist meinem Impuls des zivilen Ungehorsams geschuldet. „Gegen wen oder was leistest du Widerstand?“, fragt mich die weibliche Stimme meiner zehntägigen Headspace-Meditation zur Akzeptanz. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 23 Kommentare

Deutschlandfunk. 9 Uhr. Die Nachrichten. | abc.etüden

„Ötztal. Wie Tiroler Bergführer gestern nach ihrer Nachtwanderung berichteten, ist nun das letzte Stück des Similaungletschers geschmolzen, nachdem die durchschnittliche Temperatur in den vergangenen 40 Jahren um mehr als 1,5 Grad Celsius gestiegen war; der Niedertalbach, die Niedertaler Ache, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Grundlsee. | Der Dienstag dichtet & abc.etüden

Ich sitze am Strand Blicke übers glatte Wasser Beobachte einen Wasserläufer bei der Paarung Dahinter fällt der Blick auf die Villa Roth Schäme mich für Goebbels Der sie nutzte Es ist schwülwarm Ich schlafe ein Schwitze im Schlaf Träume vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction, RSOPPegasus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Metaphorisierend. | Der Dienstag dichtet & abc.etüden

Meine Seele istwie eine Praline.Außen fest,an manchen Stellen zuckersüß,an anderen salzig,und an wieder anderen Stellen gallig. Das Äußere schützt das zarte Innere.Das Fluide.Das auf der Zunge Zergehende.Das Fluoreszierende.Das Weiche.Das Sanftmütige. Kleine Mandelsplitter sorgen für Ordnung,wenn einmal allesineinanderzufließen droht. Zwischen dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction, RSOPPegasus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Trip to RMCC. | abc.etüden

Die Ausstellung wandert von Kontinent zu Kontinent, von Land zu Land, von Stadt zu Stadt: Shanghai, Frankfurt, Hamburg, Berlin, München, Düsseldorf. Er und seine beste Freundin verabredeten sich, früh am 08.02.20, mit dem Zug nach Wiesbaden zur letzten Veggieworld in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Dickicht. | abc.etüden

Julian fährt täglich seine Runden mit dem neuen Mountainbike. Dabei erweitert er Stück um Stück seine Reichweite. Am Stadtrand gibt es ein großes, dunkles Dickicht mit Bäumen und Sträuchern, zwischen ihnen Trampelpfade – eine Industrie-Brache.Ideal um die Geländegängigkeit seines Mountainbikes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 11 Kommentare

Tu as le choix (frei nach Element Of Crime). | Der Dienstag dichtet & abc.etüden

recherchiere was benötigt wird Gemüse-Sticks mit Dip frische Früchte Sandwiches kleine Wraps Guacamole Couscous-Salat Zitronen-Ingwer-Limo Picknickkorb Kühlakkus Teller 2 Messer 2 Gabeln 2 Löffel 2 Becher Servietten Sonnencreme Malefiz 2 Pullover setze mich solange auf eine Picknickdecke an den Rhein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction, RSOPPegasus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Lift off. | abc.etüden

Major Tom wird nicht realisieren, was ihm in weniger als einer Stunde widerfahren wird. Sein Korsett ist gecheckt und steht bereit, das mit sensibler Elektronik ausgestattete, das ihn in den nächsten Tagen und Wochen überwachen wird und im Raumfahrtzentrum sofort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Alles, was bleibt. | abc.etüden

Dora Labe, Halbwaise, fünfzehnjährig, ahnt noch nicht, was ihr widerfahren wird, ab diesem lauen neunten Novemberabend im Jahr Neunzehnhundertachtunddreißig.Ahnungslos sitzt sie mit ihrer freundlichen Mutter Rosalie und den beiden Geschwistern Theo und Paul beim Abendbrot, als die Horde ihren Laden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction, RSOPStolpersteine | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Schwanken. | Der Dienstag dichtet & abc.etüden

Ich sitze unbehaustin der Barackemeines lauen Lebens Frage michbleibe ichoderbreche ich auf Ich weißwas warbin unsicher im Jetztundhabe Angstvor demwas mir widerfahren könnte Schwanken. Ein Beitrag zu: Der Dienstag dichtet  |  Katharina  |  Dienstag ist Gedichtetag, was mich gerade bewegt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction, RSOPPegasus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Abschied. | abc.etüden

Ein Scheiß-Wetter hat er sich aber auch für sein Vorhaben ausgesucht, seit Stunden schüttet es und er braucht zehn Fußminuten bis zu „seiner“ Baracke; warum muss er auch Regenschirme hassen … Er kann nicht allen regenbogenschillernden Pfützen ausweichen, und als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

groundbreaking. | abc.etüden

„Wir begrüßen Achim in unserer Sendung! – Achim, was hast du uns mitgebracht?“ „Vielen Dank für die Einladung! Muzi, bitte bring‘ die Kleiderbüste herein. – – – Sehr geehrte Damen und Herren, Sie sehen hier meine neueste Erfindung. Ja, Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 15 Kommentare