Schlagwort-Archive: abc.etüden

Abschied. | abc.etüden

Ein Scheiß-Wetter hat er sich aber auch für sein Vorhaben ausgesucht, seit Stunden schüttet es und er braucht zehn Fußminuten bis zu „seiner“ Baracke; warum muss er auch Regenschirme hassen … Er kann nicht allen regenbogenschillernden Pfützen ausweichen, und als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

groundbreaking. | abc.etüden

„Wir begrüßen Achim in unserer Sendung! – Achim, was hast du uns mitgebracht?“ „Vielen Dank für die Einladung! Muzi, bitte bring‘ die Kleiderbüste herein. – – – Sehr geehrte Damen und Herren, Sie sehen hier meine neueste Erfindung. Ja, Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 15 Kommentare

Erlösung. | Der Dienstag dichtet & abc.etüden

er holt tief Luft einmal zweimal dreimal er holt Luft so tief wie er nur kann spannt alle Muskeln an so fest er nur kann berstend, explosionsartig reißen die Schnüre, und fliegen die Ösen aus dem viel zu engen Korsett … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction, RSOPPegasus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 9 Kommentare

Rechtsdrehend. | abc.etüden

„Komm, wir geh‘n jetzt zu Frau Schneider.“ Schwester Lucia klopft an, und ohne auf eine Reaktion zu warten, drückt sie die Klinke nach unten und öffnet die Tür. „Hallo Frau Schneider. Wie war der Mittagsschlaf? Schauen Sie mal, wen ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Brotzeit. | abc.etüden

Nein, Anni war schon lange nicht mehr glücklich in diesem zwanzigsten Jahr nach Kriegsende.Dass der Krieg sie und ihren geliebten Mann mit 40 getrennt hatte, damit hatte sie sich abgefunden. – Sie lebte im dritten Stock unter dem Dach in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Spuren. | Der Dienstag dichtet & abc.etüden

Ihre Finger streichen über die fettigen Flecken und die tiefe Delle an der Wand – Sie waren einmal glücklich sehr – Anfangs flogen Küsse später dann Worte zuletzt die Pfanne mit dem heißen Fett und den veganen Schnitzeln – Danach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction, RSOPPegasus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 11 Kommentare

ebay Kleinanzeigen. | abc.etüden

An die glücklichen Zeiten kann er sich gar nicht mehr erinnern.Er ist krankgeschrieben.Seit einem halben Jahr täglich das gleiche Ritual, auch an den Wochenenden: kurz bevor er frühmorgens das Haus verlässt, schlägt er sich drei Eier in die Pfanne, isst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Dasein. | abc.etüden

Sonnenhut, haltlos, massieren | abc.etüden Er stellte sich auf die Zehenspitzen und holte den strohfarbenen Sonnenhut mit dem schwarzen Band vom Schrank.Lächelnd setzte er ihr den Hut auf ihre schwarzen Haare, ihre tiefbraunen Augen funkelten ihn an, Grübchen bildeten sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

narrenhaft | Der Dienstag dichtet & abc.etüden

Sonnenhut, haltlos, massieren | abc.etüden & Der Dienstag dichtet Deine schöne Seele strahlt so stark – vor einem Seelenbrand schütz‘ ich die Meine, mit einem seelengroßen bunten Sonnenhut. „Mein Leben ist wie leise See“ – und droht doch haltlos in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction, RSOPPegasus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 13 Kommentare

vulnerable | abc.etüden

Sie gehörte zur sogenannten vulnerablen Gruppe.Lebenslanges Asthma, Bluthochdruck, Übergewicht, multiple Allergien, Symptome einer Autoimmunerkrankung.Der Körper gezeichnet von zu hohen Dosen Cortison in der Kindheit.Austherapiert sagte die Schulmedizin. Als Corona kam, schloss sie sich ein; freiwilliger Lockdown.Gegenwärtig waren nur noch ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Un-/Glück. | abc.etüden

Ihr Garten war aus kindlicher Sicht ein kleiner Park. Die hohe, efeuberankte Mauer machte den Garten von außen uneinsehbar. Rundherum gab es Beete mit Blumen, Farnen und Obstbäumen. Dreimal waren die Beete unterbrochen: für ein Atelier, ein Naturbadebecken und eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Sein Leben …

Dackelfalten, fruchtig, scheppern | abc.etüden & Der Dienstag dichtet Sein Leben … … ein Wackeldackelweil er zu oft nicktzu selten ablehntes macht Dackelfaltenauf seine Stirner müsste es öftereinmal scheppern lassen … er mag es nichtbitter-herber mag esfruchtig-süß Ein Beitrag zu: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction, RSOPPegasus | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Lesezirkel. | abc.etüden

Nach Monaten saßen sie sich bei ihm am Tisch mal wieder gegenüber, und der fruchtige Duft des peruanischen Kaffees erfüllte den Raum und ihre Nasen. Sie versicherten sich, dass es ihnen gut ginge, und ohne zu zögern fragte sie zwinkernd, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , | 17 Kommentare