Schlagwort-Archive: Alltag

» Introvertierte sind gern in der Natur. …

… Die natürliche Umgebung wirkt beruhigend und weniger stimulierend als der moderne Alltag. « – introvertiert.org Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPIntroversion | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

„stellen Sie sich die Frage, was eigentlich passiert ist, dass Phänomene des frühen Kapitalismus in seiner brachialen Form zum heutigen Alltag der Bundesrepublik Deutschland gehören“

» […] Im Jahr 1904 beauftragte Fred Warren […], der Herausgeber der sozialistischen Zeitschrift „Appeal to Reason“, einen gewissen Upton Sinclair […] damit, etwas über die Zustände in der Chicagoer Fleischindustrie zu schreiben. Sinclair machte sich auf den Weg und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Ich will, dass ihr in Panik geratet!“

» „Szenen aus dem Herzen“ erzählt aus dem Inneren der Familie: Wie die Eltern Malena und Svante mit Gretas Asperger-Syndrom umgehen. Die gesammelten Reden der 16-jährigen Klimaschutz-Aktivistin Greta Thunberg dokumentieren ihren Aufruf zum weltweiten Schulstreik für das Klima. Greta Thunbergs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Eine Demokratie wird nur funktionieren, wenn sie informierte Bürger hat.“

»[…] Schauen Sie, in Deutschland ist es wahrscheinlicher, von einem Blitz getroffen als von einem Terroristen erschossen zu werden. In den USA ist es in den meisten Jahren wahrscheinlicher, von einem Kleinkind erschossen zu werden, das mit der Waffe der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Habe ich Alltag, will ich Abenteuer. Habe ich Abenteuer, will ich Alltag.

»Frage dich jeden Tag: Will ich Alltag oder Abenteuer?« – randskizzen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Mit dem Spatzen in der Hand das Außergewöhnliche kreieren.

»[…] Für Wilhelm Schmid, Philosoph der Lebenskunst, steht der Spatz steht für das Alltägliche, die Taube für das Spektakuläre. Und wer nur Tauben will, wird unzufrieden. … | … Der Spatz steht für das Alltägliche, für das Gewöhnliche. Ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter liebreizend, RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mit dem Spatzen in der Hand das Außergewöhnliche kreieren.

»Wenn du jemand haben willst, der sich immer freut, wenn du kommst, schaff dir einen Hund an!«

»Es gibt kaum ein zweites so herzerwärmendes Bild wie den Hund, der sich jedes Mal freut, wenn sein Liebesmensch den Raum betritt. … | … Skeptiker behaupten, das liege nur daran, dass dieser Liebesmensch den Fressnapf füllt. … | … … Weiterlesen

Veröffentlicht unter liebreizend, RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für »Wenn du jemand haben willst, der sich immer freut, wenn du kommst, schaff dir einen Hund an!«

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.“

– [Pablo Picasso]

Veröffentlicht unter RSOPZitat, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.“