Schlagwort-Archive: Bequemlichkeit

Sich den Blick für die Workarounds im Leben bewahren.

» Wer zu oft den Fahrstuhl nimmt, findet nicht mehr den Weg zur Hintertreppe. Der bleibt in der Bequemlichkeit stecken, verliert die Sehnsucht, den Drang. Nicht mehr zu wollen, als man hat, davor habe ich Angst. Den richtigen Zeitpunkt für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Wollen wir das verkehrsgerechte Kind oder einen kindgerechten Verkehr? Wollen wir ein verkehrsgerechte Stadt oder einen stadtgerechten Verkehr? [1]

» […] Beim Thema Konsum ist mir total klar, welchen Einfluss mein Einkaufsverhalten hat und ich treffe entsprechend bewusste konsequente Entscheidungen. … | … ich möchte nicht beteiligt sein an dem, was wir den Tieren antun, also ernähre ich mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Die Folgen unseres Konsums werden wir erst dann bemerken, wenn irgendwann der Ozean vor der Tür steht. Bloß ist es dann eben zu spät.“

»[…] Verbietet mir, was ich gerne haben möchte, aber besser nicht haben sollte. Anders ist die Welt nicht mehr zu retten. … | … Verbote zu fordern heißt, die Fehlbarkeit des Menschen verstanden zu haben. … | … Für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Die Liebe des Nächsten muss geboten werden.

»Die Konsum-Eliten: Wie sich die Menschen gegenseitig verachten und sich dabei nicht vorstellen können, dass auch sie verachtet werden, wie sie sich besser vorkommen, klüger, den sogenannten anderen überlegen, stilvoller, weil sie ausgewählter und feiner konsumieren als der Pöbel, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare