Schlagwort-Archive: Denken

Zu viele erste Schritte. Zu viele blutige Nasen.

»Wir leben in einer Welt voller Ängste. Jeder Mensch hat Angst verlassen zu werden. Jeder Mensch will geliebt werden. Niemand will vergessen werden. Aber niemand traut sich, den ersten Schritt zu wagen. Zu bleiben. Zu denken. Zu lieben.« – treasure-seeking

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Das Denken in seine Schranken verweisen, weil es behindern und krank machen kann und sich mit seinem Herzen verbinden, sodass der Verstand einen wertvollen Verbündeten bekommt.

»Nichts alberner als zu glauben, daß, wer genau denken könne, nicht fühlen könne, und daß Denken nicht leidenschaftlich sei. Das glauben allein Sentimentale. Umgekehrt muß unser Fühlen genau so genau sein wie unser Denken. Und unser Denken genau so passioniert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 7 Kommentare

Der, die, das, wer, wie, was, wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt, bleibt dumm!

»Freies Fragen wird verhindert werden, solange es Ziel der Erziehung ist, Überzeugung statt Denken hervorzubringen.« – Bertrand Russell

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Gleichschaltung.

»Bei der heutigen Mißachtung des Denkens ist aber noch Mißtrauen gegen es mit im Spiel. Die organisierten staatlichen, sozialen und religiösen Gemeinschaften unserer Zeit sind darauf aus, den Einzelnen dahin zu bringen, daß er seine Überzeugungen nicht aus eigenem Denken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Präferenz.

»Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.« – Bertrand Russell

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

gedankenlos

»Wer arbeitet ohne nachzudenken, wird Zeit zum Denken haben, wenn er nacharbeitet.« – H. J. Quadbeck Seeger

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Kann sie das böse Wort zurücknehmen?

»Wenn Eltern die acht guten Noten im Zeugnis ignorieren und sich an der einzigen schlechten festbeißen, legen sie das Fundament zu einer typischen Haltung in der Leistungsgesellschaft: Kritik dringt tiefer ein als Lob. Elly sollte nicht darauf bestehen, dass Hans … Weiterlesen

Veröffentlicht unter liebreizend, RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

»Der Kluge horcht nach der Vergangenheit, handelt nach der Gegenwart und denkt an die Zukunft.«

– Randskizzen aka treasure seeking

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

‚Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.‘

– [Johann Wolfgang von Goethe]

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Fragen von inerlime

Liebe inerlime, herzlichen Dank für deine Fragen, die ich gerne beantworte. Eigene Fragen werde ich anderen Bloggern nicht stellen. Ich liebe nämlich eure Antworten auf ungestellte Fragen, indem ich gerne euren Blogs folge. (-: Welche Zahnpasta benutzt Du und warum? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPabout, RSOPq&a | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

„In jedem steckt eine Geschichte. Deswegen kann man das Denken, Handeln und das Verhalten eines Menschens erst dann verstehen, wenn man seine Geschichte kennt.“

– [contritheart]

Veröffentlicht unter RSOPZitat, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Ein Weiser lebt sein Leben, indem er handelt, und nicht, indem er über das Handeln nachdenkt.“

– [Randskizzen. Blog]

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Alles Gescheite ist schon gedacht worden, man muß nur versuchen, es noch einmal zu denken.

[Johann Wolfgang von Goethe]

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare