Schlagwort-Archive: Die Fantastischen Vier

»Wenn Sonnenlicht durch Wolken bricht«

»Ab wann ist’s zu spät, um sich zu begegnenUnd mein Lebensweg, Baby, sehnt sich nach Regen,Doch wir mieden Sturm, blieben daheim,Wir alle bau’n diesen Turm, schließen uns ein,Um sicher zu geh’n bleibt jeder alleinUnd mit Sicherheit geh’n wir genau daran … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPHyperhedonie, RSOPmusic | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

„Das sowas Mitgefühl ist, glaub‘ ich kaum, ich fürchte fast, ich bin dein lebender Alptraum, müllredender Abschaum, der dich ständig disst und dabei sag‘ ich doch nur, was du für mich bist.“

»Dieses Haus ist besetzt ohne Pause bis jetzt denn wir kamen zuerst und wir gehen auch zuletzt Buenos Dias Messias auch wenn´s dir nicht paßt du bist nur Gast hier du faßt hier nichts an bei einigen leidigen Themen lehnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPmusic | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Langsam, ganz langsam, allmählich nur, begreifen, erleben, erleiden es immer mehr: die Saat geht auf!

»Alle alle fragen jeder jeder will es wissen Warum warum kommt ihr klar wieso wieso geht es mir beschissen habt ihr habt ihr irgendwas, das das ich nicht hab Krieg ich krieg ich auch was ab bin ich bin ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPmusic | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Langsam, ganz langsam, allmählich nur, begreifen, erleben, erleiden es immer mehr: die Saat geht auf!

»Die Welt in der ich lebe gehört denen, die 20 Jahre nach mir geboren wurden«

»Das einzige, was mir geblieben ist, das ist meine Vergangenheit weil ich mich von meinen Erinnerungen nicht frei machen kann Wir waren mal Krieger Jetzt ist da nur noch der Trieb Ein mörderischer Schatten liegt mir schwer auf der Seele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPmusic | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für »Die Welt in der ich lebe gehört denen, die 20 Jahre nach mir geboren wurden«

»Wen siehst du wenn du dir im Spiegel gegenüber stehst?«

»[…] Du trennst dein Herz von deinem Verstand Du kennst den Schmerz ist dir bekannt Denn das was du nicht haben kannst Bleibt ewig das was du verlangst … | … Du wirst geführt von deiner Angst … | … … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPmusic | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare