Schlagwort-Archive: europa

EUROPA

Blondie Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPmusic | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

„Man kann gar nicht so viele Verschwörungsphantasie haben, wie die kriminellen Verschwörer der Geheimdienste und deren Agenturen an Verschwörungen realisieren.“

»[…] Amerika ist dabei, Europa zu erobern. Zweitens: Die Eroberung Europas erkennt man am Beispiel der Ukraine. An der medialen Kriegsberichtserstattung über die Ukraine und Russland erkennt man zwar nicht die Wahrheit, aber bemerkt die Lügen in der politischen Säbelrasselrhetorik. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Auf dieser Route fallen Mautgebühren an.

»Seid ihr von allen guten Geistern verlassen ? Die Welt ist ein Dorf. Wir sind verbunden. Es gibt sogar eine Straße von Deutschland nach Syrien und zurück…in nur 36 Stunden Autofahrt pro Weg…Alle, die Krieg vom Deutschen/Europäischen Boden aus befürworten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , ,

Die Lunte brennt.

»Richard von Weizsäckers Mahnung ist heute, ein Vierteljahrhundert später, aktueller denn je. … | … „Der Kalte Krieg ist überwunden. Freiheit und Demokratie haben sich bald in allen Staaten durchgesetzt. … Nun können sie ihre Beziehungen so verdichten und institutionell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , ,

Europa – Niemand hat die Absicht, eine Mauer einzureißen

„… die Mauern werden nicht von selbst fallen, genau so wenig, wie die Berliner Mauer von allein gefallen ist. Jemand muss sie umstoßen, damit sie fallen. … | … Irgendwann werden auch die europäischen Mauern fallen. Irgendwann werden in ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink, RSOPreblog | Verschlagwortet mit , , , ,

„Es gibt nur eine begründete Angst: Todesangst“ – Heiner Geißler über Flüchtlinge in Deutschland, das Geschäft mit der Angst sowie Europas Afrika-Politik – Im Gespräch erklärt der 84-Jährige, warum der Kapitalismus am Ende ist, wie Europa mit afrikanischen Flüchtlingen umgehen sollte – und weshalb ihn Angstparolen aufregen.

„Wenn beispielsweise jede Gemeinde zwei oder drei Asylbewerber aufnähme, wäre das Flüchtlingsproblem gelöst. … | … Entgegen der weitläufigen Meinung, nehmen wir in Deutschland ja gar nicht so viele Flüchtlinge auf. … | … Der Kapitalismus, der im wesentlichen so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,