Schlagwort-Archive: Familie

Home-Office:

„Das Arbeitnehmerrecht, wenigstens Teile seiner Arbeitszeit im Home-Office zu verbringen, ist zu schützen -soweit der konkrete Job dies ermöglicht. Es erleichtert Arbeitnehmer:innen enorm die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zudem ist bereits erwiesen, dass Home-Office die Produktivität keineswegs verringert, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wir haben die Wahl. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Väter, Mütter, Stiefmütter, Pflegemütter, Onkel, Brüder, Großväter, andere männliche oder weibliche Verwandte | Brauchtum in Deutschland

» […] Sexuelle Gewalt ist ein Tabu, über das in der Regel nicht gesprochen wird. Besonders perfide ist die Gewalt, wenn Täter aus der eigenen Familie kommen.… | …Danach machen Väter 48 Prozent der Täter aus; Mütter, Stief- und Pflegemütter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink, RSOPRadio | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Vater, Mutter, Kind(er) – ist eine von vielen Formen der Familie:

„Nur die Liebe zählt – gleiche Rechte für alle! Nicht heterosexuelle Lebensgemeinschaften sind beispielsweise genauso gut in der Lage, Kinder zu erziehen und es gibt keinen Grund, sie gegenüber dem traditionellen Familienbild zu benachteiligen.” Tierschutzparei [PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ] | … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wir haben die Wahl. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Virtus Virtutis.

» Im Übrigen glaube ich, dass das Ziel meines Lebens darin besteht ein tugendhafter Mensch zu sein.Jedoch der Sinn meines Lebens darin, glücklich zu sein. Denn ich denke, dass es sich gut lebt und richtig lebt, wenn man versucht so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPcontemplation, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Niemand will sich allein ein neues Leben aufbauen:

„Geflüchteten muss die Möglichkeit gegeben werden, ihre Familie ebenfalls nachzuholen, denn niemand will sich allein ein neues Leben aufbauen, und die Flucht aus Elend und Krieg muss für die Familie möglichst risikofrei ermöglicht werden. Der Familiennachzug ist hier eine Frage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wir haben die Wahl. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schließt Kinder von Tod und Trauer nicht aus.

» […] Bei vielen Themen und Ereignissen mag es zutreffen, dass sie noch nicht für ein Kindergemüt geeignet sind. Ist allerdings ein Kind persönlich davon betroffen und ändert sich das Leben des Kindes, weil ein nahes Familienmitglied gestorben ist, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Mehr verkaufsoffene Sonntage?

„In unserer Gesellschaft nimmt Konsum ohnehin schon einen zu hohen Stellenwert ein. Zudem leiden viele Berufstätige unter einer zu hohen Arbeitsbelastung und unregelmäßigen Arbeitszeiten. Der Sonntag soll sowohl Beschäftigten im Einzelhandel als auch Konsumenten als Tag für Familie, Entspannung, Freizeitaktivitäten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wir haben die Wahl. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

– XVII.IV.MMXX –

»Ob die Menschheit ein Erfolg oder ein Fehlschlag wird, hängt davon ab, wie gut Eltern auf ihre Kinder eingehen. Heute geht es nicht mehr ums bloße Überleben. Es geht vielmehr um sichere Bindungen zwischen Menschen. Wenn die Mutter ihre Kinder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPdiary, RSOPLink, RSOPmusic, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

– III.IV.MMXX –

Fünfzehnter Tag im ununterbrochenen Homeoffice. Bislang galt eine 50:50-Regelung in der Firma. Ab kommender Woche gilt die neue 75:25-Regel fürs Homeoffice:Büro. Das bedeutet, dass von meinem „Team“ an jedem Standort eine Person (rotierend) ins Büro muss. Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPdiary, RSOPLink, RSOPmusic, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Die normative Macht des Faktischen.

„Fahrkartenkontrolle!“ Wir blicken auf meine vollgestopfte Handtasche. Er nickt, geht weiter. Wir wollen beide Weihnachten bei der Familie sein. – @Maureen_aha, Maureen, https://twitter.com/Maureen_aha/status/884470176913268736 Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPfun | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Übers Schreiben, das keines ist; übers Vorausplanen und Pausieren; vom Reiz der Begegnung und der Ignoranz des Umfeldes; von Zeitvertreiben, Biblio- und Cinephilem; play- or filmgoer und über die Lebensqualität durch Haustiere

Liebe Christine von Deine Christine!, herzlichen Dank für deine Fragen, deren Beantwortung mir mal wieder eine große Freude war. Und wie immer, werde ich anderen Blogger*n eigene Fragen nicht stellen. Warum schreibst Du einen Blog? Ich betrachte mich gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPabout, RSOPq&a | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Fragen von sugar4all

Liebe sugar4all, herzlichen Dank für deine Fragen, die ich gerne beantworte. Eigene Fragen werde ich anderen Bloggern nicht stellen. Ich liebe nämlich eure Antworten auf ungestellte Fragen, indem ich gerne euren Blogs folge. (-: Was liegt auf deinem Nachttisch/Nachtkästchen? . … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPabout, RSOPq&a | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Misshandelt Deutschland seine Kinder? – Jedes Jahr werden in Deutschland 160 Kinder durch körperliche Gewalt getötet – mindestens

„Fast immer waren es die Eltern oder ein neuer Lebenspartner, Stiefvater oder Lebensgefährte …. | … die Beteiligten [sollten] geschult werden […] dass sie misshandlungsbedingte von Unfallverletzungen unterscheiden können. … | … Die Familie ist die kleinste Schutzzone, die ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare