Schlagwort-Archive: Frankfurter Allgemeine

„Es ist schlimmer, viel schlimmer, als Sie denken.“

» […] Innerhalb der Spanne eines Menschenlebens haben wir den Planeten an den Rand der Klimakatastrophe gebracht. … | … Wenn es in zehn Jahren immer noch so wenig Bewegung in der Politik gibt wie jetzt, halte ich eine Erwärmung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Es ist schlimmer, viel schlimmer, als Sie denken.“

„Wir trauern um die Menschen, aber wir geben uns nicht dem Hass hin.“

» […] Man ist in Deutschland ziemlich vorsichtig damit, getötete Menschen als Helden zu stilisieren. Es herrscht hier stattdessen eine Tendenz vor, zu sagen: Wir sollten das nicht zu hoch hängen. Ich persönlich halte das für klug. In Zeiten, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Wir trauern um die Menschen, aber wir geben uns nicht dem Hass hin.“

„Intelligenz und Intelligenzquotient werden als unbekannte Begriffe im nächsten Jahrhundert nur noch im Lexikon verewigt sein …“ [1]

» […] Das Schreiben ist eine Kulturtechnik, die wir mühsam erlernt haben, die unser gesamtes Denken prägt. … | … letztlich ist gutes Schreiben eine Frage der Sorgfalt. Mit dem PC muss man nicht mehr so gründlich sein, nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

„Tote haben keine Lobby – Die Dunkelziffer der vertuschten Morde“ [1]

» […] in Deutschland muss jede Leiche vor der Bestattung von einem Arzt begutachtet werden. Meist übernimmt dies der Hausarzt. Er soll klären, ob ein natürlicher oder unnatürlicher Tod vorliegt – idealerweise. Denn zu oft blieben Verbrechen unbemerkt … | … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Der industrielle „Tod ist ein Meister aus Deutschland“.

» […] Unstrittig ist: 59,3 Millionen Schweine werden jedes Jahr bei uns geschlachtet, die meisten davon mit Hilfe eines Verfahrens, bei dem die Tiere zunächst mit CO2 betäubt werden. An rund 300 Tagen im Jahr – sonntags stehen die Förderbänder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Für die Bequemlichkeit und dem Gefühl der Teilhabe am technischen Fortschritt verschenken wir unsere Seele.

»[…] Wer sich ins Internet begibt oder ein Handy benutzt, gibt viel von sich preis. Viele Unternehmen überwachen sogar die Netz-Nutzer. Dazu kommt eine geräteübergreifende Spionagetechnik zum Einsatz. … | … Über eindeutige Identitätsnummern, Signaturen und Schlüssel werden nicht nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Mit jedem verifizierten Bewegungsmuster und jedem Schritt mit dem Smartphone in der Hand wissen sie mehr über uns.“

»[…] So wundert es kaum, dass auch in der Welt des Digitalen die Ausspähung des Standorts und der Bewegungsmuster allerhöchste Priorität genießt. Zum Beispiel auf dem Smartphone mit dem dominierenden Betriebssystem Android. Nachdem der arglose Besitzer sein Handy beiseitegelegt hat, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

»Die Essenz guter und effizienter Führung ist der tiefempfundene Respekt sich selbst wie auch dem Kind gegenüber.«

»… wenn ich Eltern dazu inspirieren kann, über wechselseitiges Vertrauen nachzudenken, bevor sie an Leistung, Kontrolle und Erfolg denken, bin ich ein glücklicherer Mann. … | … Führung in meinem Sinne meint die Art und Weise, wie Väter und Mütter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

»Der Glaube, es gebe nur die Wirklichkeit, die man selbst wahrnimmt, ist „die gefährlichste Selbsttäuschung“.«

»… Missverständnisse sind im Leben unvermeidlich, ob es nun um die langweiligsten Situationen unseres Alltags, um die Anbahnung romantischer Momente oder um das Austragen zwischenmenschlicher Konflikte geht. Wer indessen glaubt, er könnte der Störanfälligkeit des Miteinander-Sprechens entkommen, indem er stattdessen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

»Wir sollen immer verzeihen, dem Reuigen um seinetwillen, dem Reuelosen um unseretwillen.«

»… Dürfen die sterbenden Eltern den Kindern die Versöhnung verweigern? Haben Kinder ein Recht auf Versöhnung mit ihren sterbenden Eltern? Oder sollte man als erwachsenes Kind den Tatsachen ins Auge blicken und eine offensichtlich gescheiterte Beziehung im Angesicht des Todes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für »Wir sollen immer verzeihen, dem Reuigen um seinetwillen, dem Reuelosen um unseretwillen.«