Schlagwort-Archive: Freuden

„Das ist die Liebe, dass ich nicht lache!“ [1]

Lieber durch Leiden Will ich mich schlagen Als vielen Freuden So vielen Freuden Des Lebens entsagen Wie sollt ich fliehen Himmelwärts ziehen Alle das Neigen Von Herzen zu Herzen Ach wie so eigen Ach wie so eigen Schaffet das Schmerzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter rsoplyrics | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Freude und Empathie sind den Linken eigen, weil sie zutiefst menschlich, verbindend und stärkend sind.“

» […] Es ist sehr einfach, keinerlei Hoffnung zu haben. Oder sich vor der Dummheit und Bösartigkeit des Spätkapitalismus misanthropisch in die eigene Innenwelt zurückzuziehen. Alles deutet fast überall scheinbar auf den Untergang hin. … | … Doch dann, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Wieviele Freuden werden zertreten, weil die Menschen meist nur in die Höhe gucken und, was zu ihren Füssen liegt, nicht achten.“

– [Katharina Elisabeth Goethe]

Veröffentlicht unter RSOPZitat, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen