Schlagwort-Archive: Friede

Mutter Erde.

» […] Die Welt verlangt so dringend nach Frieden, und es gibt keine „vernünftige“ Rechtfertigung für das Morden. Der Krieg der Menschen gegeneinander und gegen das gemeinsame Ökosystem hat katastrophale Folgen. Gewaltfreiheit allerdings ist unteilbar. Man kann nicht die eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

»Besiegen wir den Hass mit Zärtlichkeit und Vernunft«

»Liebe Freundinnen und Freunde, schon vor einigen Wochen habe ich geschrieben, wie verrückt es ist, im Nahen Osten mit ständigen Bombardierungen Öl in ein gewaltiges Feuer zu gießen, unter dem Vorwand, damit den Brand löschen zu wollen. Nun will Deutschland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Kann man mit der Bergpredigt regieren?

»Vertrauen, Hoffnung, Liebe mit der Konsequenz: Innerer und äußerer Frieden. … | … Wenn Menschen unveränderbar oder unverbesserlich sind, dann sollten wir Jesus besser vergessen, denn er glaubte an die Veränderbarkeit. … | … Konflikte und Machtfragen wurden oft mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

‚Friede ist nicht Abwesenheit von Krieg. Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zur Güte, Vertrauen und Gerechtigkeit.‘

– [Baruch de Spinoza]

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Wer seine Gedanken und Hoffnungen auf etwas richten kann, das jenseits des Ichs liegt, wird einen gewissen Frieden inmitten der unvermeidlichen Lebenssorgen erringen. Das ist den reinen Egoisten unmöglich.

-[Bertrand Russell]

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , ,