Schlagwort-Archive: geist

»Der Mensch soll also wohl an beiden reifen.«

» Ohne Leiden bildet sich kein Charakter, ohne Vergnügen kein Geist. « – Ernst Freiherr von Feuchtersleben Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

„Beim Übersetzen muss man bis ans Unübersetzliche herangehen; alsdann wird man aber erst die fremde Nation und die fremde Sprache gewahr.“ [1]

»Der Geist einer Sprache offenbart sich am deutlichsten in ihren unübersetzlichen Worten.« – Marie von Ebner-Eschenbach [1] Johann Wolfgang von Goethe, Maximen und Reflexionen, 1826

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Geben & Nehmen.

»Der Geist wird reich durch das, was er empfängt, das Herz durch das, was es gibt.« – Victor Hugo

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Umgekehrt proportional?

»Wenn ein unaufgeräumter Schreibtisch ein Zeichen für einen unaufgeräumten Geist ist, wofür ist ein leerer Schreibtisch dann ein Zeichen?« – Albert Einstein entdeckt bei „https://willnstark.wordpress.com/2014/08/18/wenn-ein-unaufgeraumter-schreibtisch/„

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

„Die Entwicklung von inneren Werten ist ähnlich wie körperliche Bewegung. Je mehr wir unsere Fähigkeiten trainieren, desto stärker werden wir. Der Unterschied ist, dass im Gegensatz zum Körper, es in der Entwicklung des Geistes kein Limit gibt, wie weit wir gehen können.“

– [Dalai Lama]

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,

„Auf den Geist muß man schauen. Denn was nützt ein schöner Körper, wenn in ihm nicht eine schöne Seele wohnt.“

– [Euripides]

Veröffentlicht unter RSOPZitat, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar