Schlagwort-Archive: Geisteshaltung

»Die Jugend kennzeichnet nicht einen Lebensabschnitt, sondern eine Geisteshaltung; …

… sie ist Ausdruck des Willens, der Vorstellungskraft und der Gefühlsintensität. Sie bedeutet Sieg des Mutes über die Mutlosigkeit, Sieg der Abenteuerlust über den Hang zur Bequemlichkeit. Alt sein bedeutet nicht, viele Jahre gelebt zu haben. Man wird alt, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPcontemplation, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Das ist ihr Parteiprogramm: Sie hetzen die Schwachen gegen die noch Schwächeren auf.

»… Einmal inmitten einer Menschenmasse zu stehen, die minutenlang „Lügenpresse!“ oder „Wir sind das Volk!“ schreit, hat mir jegliche Gelassenheit genommen. Diese Leute waren berauscht, aggressiv und ein bisschen träge. Eine seltsame Mischung. Die Menge hat auf etwas gewartet, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

subjektive Ideologie

»Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst.« – Randskizzen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

‚Friede ist nicht Abwesenheit von Krieg. Friede ist eine Tugend, eine Geisteshaltung, eine Neigung zur Güte, Vertrauen und Gerechtigkeit.‘

– [Baruch de Spinoza]

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare