Schlagwort-Archive: Glauben

„Sprachliche Äußerung, mit der eine Tatsache vorgegeben wird, ohne dass dazu Beweise oder Begründungen geliefert werden.“

»[…] Wahrscheinlich weil sie mit falschen Berechnungen versuche, die Politik und die Medien zu beeinflussen. … | … Auf unbegründete Aussagen, die man gefälligst hinzunehmen habe. Man setzte ein Gerücht in die Welt und wiederholte, wiederholte, wiederholte es. Argumentationslinien lieferte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

Ein rechthabender Mensch ist eine Bereicherung im Leben.

»Je mehr Leute es sind, die eine Sache glauben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, daß die Ansicht falsch ist. Menschen, die recht haben, stehen meistens allein.« – Søren Aabye Kierkegaard

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Zweifel ist der Anfang des Verstehens

»[…] Blick für die Realität […]«

Veröffentlicht unter RSOPreblog, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

»Dinge, an die ich glaube«

» – Geduld wird öfters belohnt, als man denkt – Lieber ein einzelnes Wort von Herz zu Herz, als Plappern ohne Ende – Man muss nicht immer Recht haben – Wer sich lediglich für sich selbst interessiert, darf sich nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPcontemplation, RSOPreblog | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

„Nur was wir selber glauben, glaubt man uns“

– [Karl Ferdinand Gutzkow]

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

„Glauben Ärzte ihren Patienten, wenn diese behaupten sie leiden unter Schwindel­anfällen?“

SWR3.de Filosofie

Veröffentlicht unter RSOPfun, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , ,

„Warum glauben einem die Leute sofort, wenn man ihnen sagt, dass es am Himmel 400 Milliarden Sterne gibt, aber wenn man ihnen sagt, dass die Bank da frisch gestrichen ist, dann müssen sie draufpatschen?“

SWR3.de Filosofie

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , ,