Schlagwort-Archive: Hintergrund

» Noch immer glauben auch gerade viele Gutgesinnte, das Weltgeschick ließe sich durch moralische Verurteilungen und Appelle zum Besseren wenden.

… | … Nicht aus Stärke und Bosheit erkläre sich das Drama der menschlichen Spezies [so Eugen Drewermann], sondern aus Zerbrechlichkeit und Angst. Das „Säugetier Homo sapiens“ ist ausgestattet mit einer in unserer Welt so nie gekannten Selbstbewussheit und hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ist es eine Eigenschaft des Menschen, in Sekunden zu zerstören, was mühsam erschaffen wurde?

» „Leben, dieses Wunder unseres Universums, entstand vor 4.000.000.000 Jahren. Der Mensch trat vor rund 200.000 Jahren auf. Und doch hat er es in dieser relativ kurzen Zeit geschafft, das Gleichgewicht der Natur zu gefährden.“ (Yann Arthus-Bertrand: Dokumentarfilm »Home«, 2009) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ [1]

» […] Eines Tages brach in einem Wald ein entsetzliches Feuer aus. Alle Tiere waren panisch und verängstigt, beobachteten ohnmächtig die fortschreitende Zerstörung. Einzig der kleine Kolibri handelte und flog, um ein paar Tropfen Wasser zu suchen, die er in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

„Am 15. September 2018, am World Cleanup Day, fand die weltweit größte Bürgeraktion gegen Abfall statt: 17 Millionen Menschen aus 157 Ländern beteiligten sich an diesem Tag an den Aufräumarbeiten.“

» […] Ein besonderes Beispiel ist sicherlich das, was am 3. Mai 2008 in Estland geschah: In der vielleicht größten über das Internet organisierten Gemeinschaftsaktion beseitigten 50.000 Esten (das entspricht 4 Prozent der Bevölkerung) in fünf Stunden 10.000 Tonnen Müll, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Gemeinden müssen Pestizidverwendung verbieten dürfen!

» […] die Südtioler Gemeinde Mals. In einer Volksabstimmung entschied sich die Gemeinde für eine pestizidfreie Heimat. […] « – Quelle: Utopien müssen tanzbar sein von Andreas von Westphalen in „Hintergrund – Das Nachrichtenmagazin“ 2/2019 Seite 48 ff neuste Entwicklung: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Inzwischen besitzt nur noch jeder zweite Haushalt ein Auto.“

» […] Zürich. Dort wurden radikales Energiesparen und eine Minimierung des Autoverkehrs in der Gemeindeordnung festgeschrieben, der öffentliche Nahverkehr bekam Vorfahrt. Während der Autoverkehr unattraktiv gemacht wurde, indem unter anderem Parkplätze abgebaut wurden, erhielt der öffentliche Nahverkehr eine grüne Welle. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

» […] Eine ganze Reihe von Büchern sind erschienen, die sich […] Alternativen und Utopien annehmen.

… Zudem widmen sich einige Bücher der Darstellung zahlreicher lokaler Initiativen, die vor Ort den Wandel leben. So auch das Buch „Einfach. Jetzt. Machen! Wir wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen“ von Bob Hopkins, britischer Begründer der Transition-Towns-Bewegung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen