Schlagwort-Archive: Irren

Besinnung.

Sie hatte seinen Traum platzen lassen. Die letzten Tage, Wochen und Monate waren verdorben; Agonie bestimmte sein Denken und Fühlen. Seit Stunden streifte er gedankenverloren durch die Stadt, bemerkte den einsetzenden Nieselregen nicht. Als die ersten Tropfen von seiner Nase … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Glaubenssätze.

Angesichts des unaufhörlichen Nieselregens wollte sie heute nicht zu Fuß gehen und stellte sich ins Wartehäuschen der Buslinie. Ihr Blick fiel auf die gegenüberliegende Haustür des zehnstöckigen Wohnsilos. Erschrocken sah sie dort, an ihren Sinnen zweifelnd – nein, sie irrte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Ein Menetekel.

Zum 01.01.2020 trat eine Nachtragsvereinbarung in Kraft, der es allen europäischen Sicherheitskräften erlaubte, Aufrührer, als sogenannte weiche Ziele, standrechtlich zu erschießen. Sie wollte, dass das Klimaabkommen erfüllt werde, dass die Herrschenden endlich handelten, wie in einer Krise, als würde ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 12 Kommentare

„Die grösste Täuschung an der Menschen leiden ist, von ihren eigenen Meinungen.“ [1]

» Wenn Leute mit mir übereinstimmen, habe ich immer das Gefühl, ich muß mich irren. « – Oscar Wilde, Lady Windermeres Fächer [1]: Leonardo da Vinci Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

„Irren ist das Recht dessen, der die Wahrheit sucht.“

– [Erich Mühsam]

Veröffentlicht unter RSOPZitat, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , ,