Schlagwort-Archive: kindheit

Franklin: “En mi día feliz corro y juego pelota” (On my happy day I run and I play ball) – Children’s Happy Days

My name is Franklin and I am 8 years old. My quarter is called Alegría. (Alegría means joy.) On my happy day I run and I play ball. I will also draw Power Rangers. I will go for a walk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPreblog | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

„Es gibt gute Gründe, sich vom Bruttosozialprodukt als Indikator für Wohlstand zu verabschieden und einen Happyness-Index einzuführen, der z.B. solche Merkmale wie Zeitsouveränität und Beziehungsfähigkeit enthält…“

» Seit unserer Kindheit hat man uns in dieser Konsumgesellschaft nahe gelegt, dass Glück etwas mit materieller Ausstattung unseres Lebens zu tun hat. Wir wissen aber aus vielen Untersuchungen, dass das nicht stimmt. « – Prof. Rolf Haubl, Universität Frankfurt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

„Das innere Kind … hat Angst vor Verlust und Einsamkeit, es hat gelernt, sich zu beschützen, gar nicht mehr so viel zu fühlen.“

»[…] Ich hatte noch nie das Gefühl, dass ich jemanden wirklich heiß finde oder dass jemand für mich geschwärmt hat. … | … Aber bis jetzt hat es kaum mal eine Person geschafft, mich auch nur annähernd so zu faszinieren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , ,

»Lasst euch die Kindheit nicht austreiben. …

… Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Die Gesellschaft im Rad des Hamsters!

Ursprünglich veröffentlicht auf Karin Kronreif:
Sind nicht bereits unsere Kinder in Hamsterkäfigen eingesperrt und strampeln sich dort ab, um Leistungen abzurufen, Lob zu bekommen und irgendwann –  irgendwas zu werden? Nur die Besten werden etwas….also lerne, lerne….doch wer…

Veröffentlicht unter RSOPreblog | Verschlagwortet mit , , , , ,