Schlagwort-Archive: Kommunikation

Verfassungswidrig sind völlige Sicherheit ohne Freiheit und grenzenlose Freiheit ohne Sicherheit.

»[…] Viel zu wenig wird aber diskutiert, dass eine flächendeckende Überwachung öffentlicher Plätze und Straßen auch eine Bedrohung für die Demokratie sein kann. … | … Beispiele dafür sind nicht nur die stationären Überwachungskameras an öffentlichen Plätzen oder in U-Bahn- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

»nun endlich muss ich mal was zu Deiner Verlinkungsorgie meiner Beiträge vom ZG Blog sagen«

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Ist Küssen wichtiger als Sex?

„In einer Vereinigung der Münder und Zungen ist man näher an der Seele dran als bei einer Vereinigung der Genitale. … | … Man kann heute leichter und schneller Sex haben als je zuvor. Braucht man da überhaupt noch das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink, RSOPreblog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Wie kann man nur auf den Gedanken kommen, daß Menschen durch Briefe miteinander verkehren können! Man kann an einen fernen Menschen denken, und man kann einen nahen Menschen fassen, alles andere geht über Menschenkraft.

-[Franz Kafka]

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Brain-To-Brain Interface: Mensch steuert anderen mit Gedanken fern

„Einem US-Wissenschaftler ist es gelungen, einen Kollegen fernzusteuern. Er hat seine Gedanken in dessen Gehirn übertragen und eine Bewegung ausgelöst, ohne dass der andere das wollte. | Das Neue an dem Versuch der UW-Wissenschaftler ist die Kommunikation zwischen zwei menschlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Augenblicke | Ein Augenblick, was ist das eigentlich?

„Ein kurzer Moment, in dem man mit seinen Augen etwas Besonderes wahrnimmt, einen Blick schenkt und eine Weile etwas ganz bewusst wahrnimmt. | Manchmal frage ich mich, ob wir in unserer Gesellschaft verlernen, einen Augenblick zu schaffen. Ihn zu gewähren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , ,