Schlagwort-Archive: Leben

Was ist ein selbstbestimmtes Leben?

» […] Der Film nimmt sich Zeit für sein Porträt. Die assoziative Bildmontage, die wiederkehrend Szenen bäuerlichen Arbeitens oder auch einfach nur Natur zeigt, erweist sich nach und nach als effektvoll durchkomponierte Montage, die den Zuschauer emotional und kognitiv herausfordert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Wir haben uns nicht ausgesucht, so zu sein, wie wir sind. Wir können uns aber aussuchen, was wir daraus machen.“

„Nur der Blick nach innen kann die äußeren Kämpfe entspannen. Das wirksamste Mittel gegen den Krieg ist die heilsame Kapitulation vor den innerseelischen Feinden, die da heißen: Minderwertigkeit, Unsicherheit, Entfremdung und Angst“ Hans-Joachim Maaz » […] Viele haben Angst unterzugehen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Klimawandel: Wie sieht unser Alltag 2050 aus? | Deutschlandfunk Kultur Interview

Toralf Staud, Nick Reimer Deutschland 2050 Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird Aprikosen aus Hamburg, Kühlräume für Berlin und Hochleistungskühe im Hitzestress. Spätestens die Hitzesommer 2018 und 2019 sowie die auch 2020 anhaltende Trockenheit haben es deutlich gemacht: Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPRadio | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Demenz ist ein Weg aus dem Leben.“

» […] Gibt es ein Recht auf Demenz?… | …„Ein Recht auf Demenz kann Betroffenen und ihren Familien helfen, würdevoll als Teil unserer Gesellschaft weiterzuleben.“… | …man mit der Krankheit auch glücklich sein […] „Das gelingt, wenn die Bedingungen stimmen.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink, RSOPRadio | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

40.000 Menschen sterben in Deutschland jährlich vorzeitig durch Feinstaub aus dem Autoverkehr. 1.000.000 Menschen weltweit sterben jährlich vorzeit durch Schadstoffemissionen der Kraftwerke.

Für Corona sind wir zu folgenden Maßnahmen bereit: [Platzhalter]Für die Klimakatastrophe sind wir zu folgenden Maßnahmen bereit: [Platzhalter] Ich glaube nicht daran, dass die heute im Bundes- und in den Landtagen vertretenen Parteien, die dem Kapital hörig sind, das Erforderliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Wozu der Mensch doch fähig ist.

Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hygiene-Diktatur? I :: Artikel 2 – Freie Entfaltung der Persönlichkeit, Recht auf Leben, körperliche Unversehrtheit, Freiheit der Person

Mitteldeutscher Rundfunk :: 18.05.2020 :: #MDRklaert: Diese Grundrechte wurden wegen Corona eingeschränkt :: https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/diese-grundrechte-wurden-wegen-corona-eingeschraenkt-100.html Sollte sich der Urheber des hier verlinkten und zitierten Artikels durch das Posten dieser Verlinkung oder dem ganz oder teilweisen Zitieren aus dem verlinkten Artikel in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPGrundrecht, RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„wenn sich autoritäre Regierungen abzeichnen, bereit sein, Widerstand zu leisten, so wie andere es auch getan haben und ihre Freiheit oder ihr Leben geopfert haben“

» […] Den Extremen zu misstrauen. Manchmal sind sie an die Macht gekommen, die extreme Rechte, die extreme Linke – und jedes Mal war es eine Katastrophe. Also: Die Extreme ablehnen, einräumen, dass die Demokratie Schwachstellen hat, aber dass sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „wenn sich autoritäre Regierungen abzeichnen, bereit sein, Widerstand zu leisten, so wie andere es auch getan haben und ihre Freiheit oder ihr Leben geopfert haben“

Ist es eine Eigenschaft des Menschen, in Sekunden zu zerstören, was mühsam erschaffen wurde?

» „Leben, dieses Wunder unseres Universums, entstand vor 4.000.000.000 Jahren. Der Mensch trat vor rund 200.000 Jahren auf. Und doch hat er es in dieser relativ kurzen Zeit geschafft, das Gleichgewicht der Natur zu gefährden.“ (Yann Arthus-Bertrand: Dokumentarfilm »Home«, 2009) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ist es eine Eigenschaft des Menschen, in Sekunden zu zerstören, was mühsam erschaffen wurde?

„Beenden wir das Leben, damit der Kapitalismus weiter fortbestehen kann – oder beenden wir den Kapitalismus, um weiter leben zu können?“

» […] man [muss] keine definitive Alternative parat haben […], um sagen zu können, dass der Kapitalismus scheitert. Die Aussage steht für sich. … | … auf einem endlichen Planeten führt permanentes Wachstum aber zwangsläufig in die ökologische Katastrophe … … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Über welches Unrecht kannst du dich sehr aufregen? | 676/1000 Fragen an dich selbst

Am heftigsten reagiere ich auf Eingriffe/Angriffe in/auf das Leben oder die körperliche Unversehrtheit/Gesundheit von Menschen und Tieren und wenn Menschen oder Tiere gegen ihren Willen/Freiheitsdrang festgehalten werden. Besonders dann, wenn die Hilflosigkeit oder die körperliche Unterlegenheit dieser Menschen/Tiere schamlos ausgenutzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPtausendFragen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Wie zähmst du deinen Hunger? | Liebster Award 5/13

Ich nehme die Dinge ja gerne wörtlich. Hunger. Hunger ist erst einmal und vordergründig das flaue Gefühl im Magen, wenn der Körper Energie in Form von Nahrung verlangt. Der andere Hunger ist der Hunger, den die Seele, die Psyche oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPq&a | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

29. Januar – Philosophische Praxis

»Paradoxerweise ist die Fähigkeit, allein zu sein, die Bedingung dafür, in der Lage zu sein, zu lieben. (Erich Fromm)« »Menschen fliehen oft vor dem Alleinsein. Wie viele Beziehungen werden aufrecht erhalten, nur um nicht allein sein zu müssen. Im Alleinsein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPreblog | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für 29. Januar – Philosophische Praxis