Schlagwort-Archive: Leiden

»Der Mensch soll also wohl an beiden reifen.«

» Ohne Leiden bildet sich kein Charakter, ohne Vergnügen kein Geist. « – Ernst Freiherr von Feuchtersleben Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

“Solange wir Milch trinken, Butter und Käse essen oder Lederwaren tragen, sind wir für die Schlachtung und Tötung von Tieren verantwortlich.”

» […] “Dürfen VegetarierInnen Milchprodukte konsumieren?” … | … Ist es moralisch vertretbar, zwar auf Fleisch zu verzichten, aber weiterhin Milch- und Milchprodukte zu konsumieren? … | … “[…] Wir brauchen für unseren Verein einen Namen, der auf das hinweist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

» … wer liebt riskiert zu leiden, wer nicht liebt leidet schon! « [1]

» Würden wir nie leiden, gäbe es keinen Anlass und keine Impulse für die Entwicklung von Verständnis und Mitgefühl. Leiden ist sehr wichtig. Wir müssen lernen, es anzuerkennen und zu umarmen. Denn in diesem Bewusstsein können wir wachsen. « – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPcontemplation, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für » … wer liebt riskiert zu leiden, wer nicht liebt leidet schon! « [1]

„Die Liebe liebt bis das Herz zerspringt. Bis das Universum explodiert. Bis die Sterne vom Firmament fallen. Bis die Engel der Apokalypse singen über den Dächern der Stadt.“

» Weißt du, Charly, man muss lieben … Im Leben muss man lieben, und zwar sehr. Man darf niemals Angst haben, zu sehr zu lieben. Das ist wahrer Mut! Sei niemals egoistisch, was dein Herz angeht. Wenn es voller Liebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPcontemplation, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

„Wer liebt riskiert zu leiden, wer nicht liebt leidet schon.“

» Und auch wenn es von dir vielleicht nicht erwidert wird. Mein Gefühl ist davon unbeirrt. Für mich ist eh das schönste und wichtigste daran, dass ich es überhaupt empfinden kann. Ja ich bin froh und dankbar für dieses Gefühl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , | 11 Kommentare

»Emil stirbt

Nachdem dieser ältere Artikel heute am 16.11.17 noch einmal ein Like bekam, habe ich mich entschlossen, ihn zum Totensonntag noch einmal zu teilen. … | … Ein Mann verliert erst seine Frau an den Krebs, danach sein Kind. Um mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

„Eine Gesellschaft, in der das Mitgefühl gefördert wird, kann nach und nach alle sozialen Missstände beseitigen und wird nicht dulden, dass die einen immer reicher werden, während die anderen niemals aus dem Sumpf der Armut herauskommen. Unsere Energien beeinflussen die Wirklichkeit, auch wenn wir die Resultate nicht sofort sehen können.“

»[…] Was können wir tun, um für Leidende wirklich hilfreich zu sein, ohne selbst zu leiden? Wie können wir Glück verbreiten, anstatt dass sich Unglück auch noch auf uns überträgt? … | … Menschen fühlen mit anderen Wesen so weit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

»Und wenn man nur wüsste, woher man kommt | Wenn man nur wüsste, wohin | Es einen unweigerlich führt …«

»Beobachte einfach jedes Leiden und jedes Unglück ganz genau: Entweder gibt es etwas Angenehmes darin, das du nicht aufgeben möchtest, oder es enthält eine Hoffnung, die vor deiner Nase baumelt wie eine Karotte.« – OSHO, „Freude: Das Glück kommt von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Niederdrückend.

»Das ist meine allerschlimmste Erfahrung: Der Schmerz macht die meisten Menschen nicht groß, sondern klein.« – Christian Morgenstern

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Niederdrückend.

Erfahrungen & Grenzen.

»Offene Beziehung … | … Wie weit trägt das Vertrauen? … | … Mein Mann und ich führen eine Art offene Ehe. Doch seit ich mich in einen anderen verliebt habe, stehen Fragen im Raum, an die wir nicht gedacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Ein Horrorfilm – „Die Auserwählten“ – Eine Kritik

„So sieht es aus, das deutsche Fernsehspiel. Öffentlich-rechtliche Klischeevorgaben: bornierte Lehrerkollegen, karikaturenhafte Eltern, ein schleimiger Finstermann als Bösewicht. Alles aus der Erwachsenenperspektive erzählt. … | … so ist der ganze Film ein Stück ÜBER Kinder. Ihr Leiden wird nur kurz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Ein Tag mit Glücksmomenten: sich zeitweise in die Haut eines wilden Tieres träumend, spontan sich etwas gönnen können, dabei Gänsehautmusik genießen und parallel die Worte der Lieblings-Blogs wirken zu lassen, wissend, dass der Kühlschrank, der noch nie verpönte Speisen beherbergte, mit den Lieblingsspeisen gefüllt ist, in der Vorfreude auf das Weiterlesen der Interview-Sammlung Gero von Boehms, sich neue gute Taten ausdenkend, den Geist der Aufrechten und Standhaften einatmend, und den Tag erwartend, an dem genügend Zeit übrig bleibt, eigene Gedanken schriftlich zu formulieren.

Wofür lohnt es sich, jeden Tag aufzustehen? . Für all die kleinen und, seltener, großen Glücksmomente, die mir das Leben beschert oder die ich mir verschaffe, „lohnt“ es sich, jeden Tag aufzustehen. Aber auch für all die kleinen und, seltener, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPq&a | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Sie

„[…] Diese Chance hatte er verspielt, als er sie losließ.“

Veröffentlicht unter RSOPreblog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sie