Schlagwort-Archive: Lisa Hannigan

I find myself exposed, tapping doors, but irritate. | Hyperhedonie IXX

Heute ein Song, der mich immer wieder beseelt. Einmal in einer Live-Version mit Lisa Hannigan und in einer bezaubernden Animation mit der Studio-Aufnahme, in der eine Opern-Sängerin den finnischen Text (pathetisch) singt (dies fehlt der Live-Aufnahme). Das berührt mich sehr. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPHyperhedonie, RSOPmusic | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

I would have lied, cried, died and I crossed the line – for you.

»Among the afflictions, With which I’ve been marked, None so pretentious, no, And none quite so dark. I get the feeling you’re bored with me, Not through habit or frequency, Did your mother have you easily? Among the intentions, Which … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPmusic | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen