Bewusst konsumieren UND politisch einmischen!

»[…] das Formen des eigenen Lebensstils [ist] wichtig, wenn es darum geht, Alternativen zu suchen, zu entwickeln, auszuprobieren und vorzuleben. Zu zeigen wie es anders gehen kann. Genau das machen die Menschen in den Bio-Läden, auf den Lastenfahrrädern und in den Stadtgärten. Aufzeigen, wie Mobilität ohne Auto geht. Aufzeigen, wie (solidarische) Landwirtschaft ohne Wachstumszwang geht.…

„Die Macht lebt von der Angst der Ohnmächtigen, von ihrer Unterdrückung des Gefühls von Zugehörigkeit, von Gut und Richtig, Liebe und Hass, Verrat – und Selbstverrat.“

»… »Wir sind die Toten, sagte Winston. Wir sind die Toten, betete Julia getreulich nach. Ihr seid die Toten, sagte eine eiserne Stimme hinter ihnen.« … | … Wir sind immer schon die Toten, hatte Winston gemeint, tot, weil wir eingewilligt haben in eine gedächtnis- und gemeinschaftslose Welt von Technik, Büros, Beton, billigen Vergnügungen und…

»Jeder Erklärungsversuch, der anstelle von Verstehen Emotionen schürt, und womöglich noch negative wie Wut oder Hass, sollte abgelehnt werden.«

»[…] EU und USA haben mit Beginn der Protestdemonstrationen in Syrien sofort reagiert und den Rücktritt von Präsident Assad gefordert. Bis heute wird ein Kompromiss mit der Forderung nach Machtverzicht von Assad verbunden. Die vom damaligen französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy anfangs 2012 initiierte Gruppe der „Freunde Syriens“ arbeitete auf den Sturz Assads hin. Mitglieder dieser…

Das Minimum menschlicher Existenz.

»Wenn man heute über die Frage des Asylrechts und über die Aufnahme von Ausländern diskutiert, in einer Welt voller Gefahren, in der die extreme Gewalt in immer mehr Staaten zunimmt, so muss man sich zuallererst bewusst machen, dass die Zustimmung oder Ablehnung, sie aufzunehmen, in vielerlei Hinsicht der Macht über Leben und Tod gleichkommt. *…

BRD: Selbstbedienungsladen & Marionettentheater.

»In großen Lettern prangt es am Reichstag: „Dem Deutschen Volke“.  Keineswegs ist damit gemeint „Den Deutschen Lobbyisten“. Doch wie schrieb schon Bertolt Brecht in seiner Dreigroschenoper: “Zuerst kommt das Fressen, dann die Moral” … | … Lobbyismus ist Macht ohne Mandat. … | … Korruption wird weltweit, besonders auch im täglichen Leben, immer stärker als…

»“Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen”«

»Es entsteht gerade ein ganz neues Phänomen, die planetarische Zivilgesellschaft, die sich gegen die Ungerechtigkeiten und die Diktatur des Finanzkapitals wehrt. … | … die Menschen in Athen suchen in Abfalleimern nach Nahrung, es herrscht echtes Elend. Und denen jetzt zu sagen, ihr müsst noch mehr sparen, damit ihr der Deutschen Bank Zinsen zahlen könnt,…

Die Konzerne fabrizieren den Hunger.

Dass kein Mensch zugrunde gehen muss auf dieser Welt, dafür sollten wir kämpfen. Der französische Schriftsteller Georges Bernanos schreibt „Gott hat keine anderen Hände als die unseren.“ … Was auf diesem Planeten an Mut und Liebe zum Mitmenschen vorhanden ist, macht mir Hoffnung. … viele Bistümer, in Lateinamerika zum Beispiel, sind immer noch Großgrundbesitzer, beuten…

Schuld und Sühne – Nach dem Ende der Verantwortung

„Schuld: Das kann all das meinen, für das man schuldig im Sinne einer Urheberschaft ist. Schuld kann aber auch das bedeuten, was man einem anderen schuldet, was man, im übertragenen und wörtlichen Sinn zurückzahlen muss. … | … Sühne steht nicht nur in einer formalen Beziehung zu einer Tat – indem etwa nach einem angemessenen…

Ziviler Ungehorsam und warum es legitim ist, gegen Stuttgart 21 weiterzumachen

„Sorgen Sie [Frau Bundeskanzlerin Merkel] für den Ausstieg aus diesem mit Abstand größten, teuersten, riskantesten und dümmsten Projekt in der Geschichte der Eisenbahn. Noch ist es nicht zu spät! … | … Schon heute wird S21 in einem Atemzug mit der Elbphilharmonie in Hamburg und dem Berliner Großflughafen als Beispiel für gigantische Fehlplanungen und Fehlinvestitionen…

Der Fall Mollath – Wer stört, wird zerstört

„“Wenn Sie so weitermachen, kommen Sie nie wieder heraus“ Was muss alles geschehen, damit ein Richter solch eine Drohung ausspricht? Und welche Tat bringt einen bis dahin unbescholtenen Bürger für möglicherweise immer in die forensische Psychiatrie? | Ein System von Schwarzgeldverschiebung zu behaupten, kann also als Teil eines paranoiden Gedankensystems gedeutet werden, wenn der Betreffende…

Gegen die Diktatur der Best-Ager

Gegen die Diktatur der Best-Ager „Gegen die Diktatur der Best-Ager | Vom echten Leben im falschen: Katja Kullmann erhebt ihre Stimme gegen junge Alte und alte Junge | … davon erzählen, wie im Westen plötzlich Bildung immer unwichtiger wurde, immer weniger zählte, und die Menschen, je ungebildeter sie waren, um so mächtiger wurden. | Katja…

Dorothee Sölle: Zwischen Hoffnungen und Niederlagen

„Wie gering auch immer wir unsere eigene Macht einschätzen, sie ist mit Gewissheit größer, als wir ahnen und wahrhaben wollen. An das, was gemeint war, an das Göttliche – wie vage auch immer! – als die Kraft des Lebens glauben zu lernen bedeutet auch, nicht den eigenen Berechnungen über Erfolg oder Nutzlosigkeit das letzte Wort…