Schlagwort-Archive: Mensch

Am Rand des Dunkels.

Ein moderner [Mensch] denkt nicht nihilistisch; er bringt Ordnung in seine Gedanken und schafft sich eine Grundlage für seine Existenz. Diese Grundlage beruht für viele der Heutigen auf Resignation, aber Resignation ist kein Nihilismus; Resignation führt ihre Perspektiven bis an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Verletzbarkeit des Menschen.

» Beruhigte man sich nach der Entdeckung der Unendlichkeit des Weltalls zunächst noch mit Pascals Tröstung, gemesen am All sei der Mensch zwar nichts, gemessen am Nichts aber alles, so wuchs dennoch zunehmend das Gefühl der Verletzbarkeit des Menschen durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Am seidenen Faden des Glücks, ein Mensch sein zu dürfen.

» […] es gibt keinen fehlerfreien, keinen vor Unheil sicheren Weg in die Menschenzukunft. Der Erkenntnishorizont der Menschen ist und bleibt strukturell begrenzt. Es bleibt nicht viel mehr, als zu hoffen, dass die unvermeidlichen Fehlentwicklungen jeden Fortschritts am Ende politisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Leistungskürzungen bei Hartz-IV-Empfängern?

„Wir halten Hartz-IV für insgesamt inakzeptabel und befürworten ein Bedingungsloses Grundeinkommen. Das aktuelle Hartz-IV-System zwingt Menschen in Armut, Inaktivität und Ausbeutung. Die Praxis, den an sich viel zu geringen Hartz-IV-Satz zu kürzen, ist teilweise verfassungswidrig. Menschen zu Tätigkeiten zu zwingen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wir haben die Wahl. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Auch die Sklaverei fand mal ein Ende.

„Die Partei Umwelt Mensch Tierschutz versteht sich als wichtigen Teil der Tierrechtsbewegung: Tiere sind Lebewesen mit Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit, auch ihre Freiheit muss unverletzlich sein. Wir streben eine tierlose, biovegane Landwirtschaft an und fordern den Ausstieg aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wir haben die Wahl. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

The weight of the world.

» […] Man nehme eine Waage und lege auf die eine Seite alle möglichen Dinge, die Menschen so herstellen und bauen: Von Straßen und Gebäuden über Möbel, Kleidung und Geräten bis hin zu Verpackungen, Fahrzeugen und und und. Forscher nennen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Willkommen.

» passwort jeder mensch ein verwunschener turm von sich selber hinter schloss und riegel gebracht bewegungsmelder lösen alarm aus komm mir nicht zu nah unübersehbar das warnschild vorsicht bissiger mensch keine brechstange kein raffinierter dietrich nur ein schlüsselwort zärtlich gesprochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

» Introvertierte gehen vom Guten im Menschen aus. …

…  Das heißt nicht, dass sie anderen Menschen früh vertrauen, aber sie gehen eher davon aus, dass andere Menschen gute Absichten verfolgen. « – introvertiert.org Impressum/Datenschutz/Datensicherheit  

Veröffentlicht unter RSOPIntroversion | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Wozu der Mensch doch fähig ist.

Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

» Um künftige Pandemien zu verhindern, müssen wir […] die tierische und menschliche Gesundheit sowie die des Planeten „als untrennbar miteinander verbunden behandeln“. …

… Dies würde radikale Veränderungen des „business as usual“ erfordern. Es sei ein Trugschluss, Medizin und Ökologie länger getrennt voneinander zu verstehen oder die Bedingungen, die das Tierreich beeinflussen, von denen, die den Menschen betreffen, zu trennen. „COVID-19 deckt diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Grundlegene tierliche Interessen dürfen nicht niedriger gewertet werden als menschliche Interessen; es hülfe uns, unsere schwindenden Lebensgrundlagen zu bewahren.

» […] dass es keine empirische Grundlage dafür gibt, zwischen Menschen auf der einen und allen anderen Tieren auf der anderen Seite kategorisch zu unterscheiden. Wir Menschen sind den anderen Tieren in vielerlei Hinsicht ähnlich, vor allem den Säugetieren und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Immer noch werden wir für dumm verkauft, was die Gefährlichkeit der Hinterlassenschaften von Tschernobyl anbelangt; z.B. heutzutage im bayerischen Wald.

» […] Birgit Kolkmann: Westeuropa ist bist jetzt, glaube ich, noch nicht betroffen. Das kann sich ja, wie gesagt, ändern, sollten die Brände da nicht unter Kontrolle zu bekommen sein. Was aber ist uns geblieben von der Katastrophe von vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Zwischen dem Menschen in den Höhlen und dem Menschen heutzutage ist nur ein dünner Firnis.“

»Die Geschichte wiederholt sich, die Natur des Menschen hat sich nicht verändert seit der Frühgeschichte. Zwischen dem Menschen in den Höhlen und dem Menschen heutzutage ist nur ein dünner Firnis. Die Natur des Menschen ändert sich nicht so leicht, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink, RSOPRadio, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar