Schlagwort-Archive: Menschheit

„Zu lange haben wir uns von der Natur entfernt, den Planeten, unser einziges Zuhause, schlecht behandelt und gelebt, als gäbe es kein Morgen.“

» […] Fünf Jahre nach Paris sind wir immer noch nicht auf dem richtigen Weg. In Paris wurde versprochen, den Temperaturanstieg auf möglichst nahe 1,5 Grad zu begrenzen. Aber die in Paris gemachten Zusagen reichen bei weitem nicht aus, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

– XVII.IV.MMXX –

»Ob die Menschheit ein Erfolg oder ein Fehlschlag wird, hängt davon ab, wie gut Eltern auf ihre Kinder eingehen. Heute geht es nicht mehr ums bloße Überleben. Es geht vielmehr um sichere Bindungen zwischen Menschen. Wenn die Mutter ihre Kinder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPdiary, RSOPLink, RSOPmusic, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

1979: erkennbare und schädliche Veränderungen der Erdatmosphäre

» Den ersten Hinweis darauf, dass die Menschheit ihre eigenen Lebensbedingungen zerstören könnte, entdeckte Rafe Pomerance [im Frühjahr 1979] auf Seite 66 der regierungsamtlichen Veröffentlichung mit der Bezeichnung EPA-600/7-78-019. Es war ein technischer Bericht über Kohle mit einem kohlschwarzen Einband und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Versunken in die Fotografien des berühmten Brasilianers Sebastião Salgado stellt „Das Salz der Erde“ die ganz große Frage: Wie weiter mit der Menschheit?

Mi., 29. Aug · 22:10 · arte | Das Salz der Erde | Dokumentarfilm | 2017 Der Film präsentiert Leben und Arbeit des weltberühmten Fotografen Sebastião Salgado aus der Perspektive zweier Regisseure: der seines Sohnes Juliano Ribeiro Salgado, der seinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPmovie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 3 Kommentare

„… die Gewalt ist ja nicht eingeführt worden von denen, die den Gegenangriff gemacht haben …“

Gewalt ist die wirtschaftliche und militärische Nutzung der Kernspaltung. Gewalt ist Hunger („Hunger ist kein Naturgesetz, sondern politisch gewollt.“ -Jean Ziegler): alle fünf Sekunden stirbt ein Kind an Hunger. Gewalt ist die Ausbeutung des Planeten Erde: Ein durchschnittlicher US-Amerikaner verbraucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „… die Gewalt ist ja nicht eingeführt worden von denen, die den Gegenangriff gemacht haben …“

Hat das christliche Abendland und haben die fundamentalistischen USA das verstanden?

»Nur eine Religion, die alle anderen duldet und so deren Wohlwollen würdig ist, kann aus der Menschheit ein Volk von Brüdern machen.« – Voltaire

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Es gibt niemals, niemals, einen Grund für lähmende Angst. Angst ist nur dazu da, vorsichtig zu handeln (Tun oder Unterlassen).

»Der größte Feind und Kriegsstifter der Menschheit ist ihre Angst. Aus Angst bildet sie Blockaden und Hindernisse, die dem Leben immer weniger Platz zum Leben lässt.« – Irina Rauthmann Fundstelle: https://loudbutpiano.wordpress.com/2014/02/04/hatte-hatte-fahrradkette/

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

»Der Schmerz aus der Seele | Steigt auf in die Kehle | Das ist die Liebe | Das ich nicht lache«

»Liebe: nur ein schmutziger Trick der Natur, um das Fortbestehen der Menschheit zu garantieren.« – William Somerset Maugham

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

„Ein bisschen Güte von Mensch zu Mensch ist besser als alle Liebe zur Menschheit.“

– [Richard Dehmel]

Veröffentlicht unter RSOPZitat, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Ein bisschen Güte von Mensch zu Mensch ist besser als alle Liebe zur Menschheit.“