Schlagwort-Archive: Militär

» […] „Man durchgräbt die Erde auf der Jagd nach Reichtum, weil die Welt nach Gold, Silber, Elektron und Kupfer verlangt …

… — dort der Prunksucht zuliebe nach Edelsteinen und Färbemitteln für Wände und Holz, anderswo um des verwegenen Treibens willen nach Eisen, das bei Krieg und Mord sogar noch mehr geschätzt wird als das Gold“ … | … Nach Schätzungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nur wenn wir in unserem menschlichen Miteinander eine bestimmte seelische Tiefe erreichen, werden die Dämonen des Fremdenhasses verschwinden.

» […] Das Ausmaß an Nachrichten, die wir in einer globalisierten Welt täglich konsumieren, überfordert die meisten von uns. Manche wollen gar keine politischen Nachrichten mehr in sich aufnehmen, andere nur noch durch den Filter der Satire […], oder sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Atomwaffenverbot, UN-Charta oder gar Abrüstung und Bekämpfung der Ungleichheit sind kein Thema in der EU-Politik.“

» […] Mehr Geld für das Militär wollen nur 27 Prozent der Deutschen ausgeben, ermittelte Allensbach 2018. … | … Auf einer Liste von 20 Themen wurde die Bekämpfung der Altersarmut als wichtigste Aufgabe genannt, während „Verteidigungsausgaben aufstocken“ auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Im Schatten eines Arsenals militärischer Waffen kann freie Meinungsäußerung schwerlich gedeihen.“

»[…] „Der Einsatz der Streitkräfte hat damit auch im Zusammenhang mit heutigen Bedrohungslagen zur wirksamen Bekämpfung und Beseitigung katastrophischer Schadensereignisse in den engen Grenzen einer ungewöhnlichen Ausnahmesituation nach der geltenden Verfassungslage seine Bedeutung.“ (Weißbuch [2016], S. 110) * Zugleich wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die Ursache für Aufstände zu beseitigen, hieße Geld und Macht zu teilen.

»Wie viel Mühe kostet die Niederschlagung und Verhütung von Aufständen: Geheimpolizei, andere Polizei, Spitzel, Gefängnisse, Verbannungen, Militär. Und wie leicht sind die Ursachen für Aufstände zu beseitigen!« – Leo Tolstoi

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

„Früher hieß das ,Wehrmachtstournee‘“

„„Früher hieß das ,Wehrmachtstournee‘“ | Wo, bitte, geht’s denn hier zur Front?, fragen immer mehr Stars und Sternchen der Unterhaltungsindustrie | „Noch nie gab es eine solche Allgegenwärtigkeit von Militär und Krieg“ | Auf dem Wege der Kulturindustrie vollziehe sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , ,