Schlagwort-Archive: reich

Ein Indikator, dass unsere Gesellschaft nicht mehr frei ist. Wir glauben, sie sei es. Doch wir sehen nur die Kulissen umgeben von Unfreiheit.

»Wenn eine freie Gesellschaft den vielen, die arm sind, nicht helfen kann, kann sie auch die wenigen nicht retten, die reich sind.« – John F. Kennedy

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , ,

„Die Oligarchen und ihre Truppen haben uns den Krieg erklärt.“

»Im Jahr 2012 hielt Georg Schramm eine eindrucksvolle Rede, nicht als Kabarettist sondern als politischer Mensch. Anlass war eine Preisverleihung seitens der Erich Fromm Gesellschaft. „(…) Es geht letztlich ums Kämpfen, ob wir wollen oder nicht. Wir befinden uns in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

„Endlich ist es so weit. Der Teil der Welt, der für den Wohlstand einer globalen Minderheit leiden muss, bricht auf in die Zonen, in denen es nach Lebensqualität duftet.“

»[…] Sie kommen nicht absichtlich, nicht mit Kalkül. Sie wurden getrieben. Europa bezahlt jetzt für eine Wachstumspolitik, die keine Nachhaltigkeit kannte. Für Ressourcenabbau, Verkarstung, politische Beeinflussung, Bestechung, Korruption und nicht zuletzt für einen exzessiven Waffenhandel. … | … wer heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Conrad Schuhler hat ein kluges, analytisches Buch geschrieben.

»… vom deutschen Waffen-Export, den Conrad Schuhler in seinem jüngsten Buch „Die große Flucht“ als eine der Ursachen für die neue Völkerwanderung aus den Armuts- und Kriegsgebieten in die reichen Länder dieser Erde benennt: „Fast 60 % der deutschen Waffenexporte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

»Und ich sage Ihnen eins, wir machen Ihnen solang‘ Angst, dass es Ihnen durch Mark und Bein fährt. Und spätestens dann, spätestens dann, fressen Sie uns aus der Hand.«

»Und wenn Sie das alles als gottgegeben gefressen haben, Ihre Arbeitslosigkeit, Ihre Sinnlosigkeit und 2,1 Billionen EURO Staatsschulden, dann kürzen wir Ihnen die Bezüge, damit Sie sehen wie schön Sie’s vorher hatten. Und falls dann noch einer die Klappe aufmacht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

»Letzte Mahnung!«

»… In dieser Stunde kann man Ihnen nur Eines wünschen: Toi! Toi! Toi!« 03.10.2013 | von Christoph Sieber

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Die Verhältnismäßigkeit der Betroffenheit.

wahllos ausgewählte (per Suchmaschine binnen 15 Minuten) Todeszahlen (jährlich & weltweit & ca.): 13.505.000 Hungertote (alle Menschen) 6.307.000 hungertote Kinder <10 Jahren 1.700.000 Tuberkulosetote 1.200.000 Verkehrstote 180.000 Kriegstote 33.000 Terrortote Tote, für die es keine Breaking News gibt, nehmen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfassungslos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare